Aktuelle Informationen zum Thema Pflege

Anzeige

Die Beratungs-Infocenter Pflege (BIP) haben ihre Flyer rund ums Thema Pflege und die aktuellen Leistungen der Pflegeversicherung neu aufgelegt.

„Seit Jahresbeginn hat sich einiges bei den Leistungen der Pflegekasse geändert“ berichtet Claudia Kliem von der Koordinierungsstelle im Kreishaus. Die Flyer sind – ebenso wie die umfangreiche und trägerunabhängige Beratung rund um das Thema Pflege und Senioren – kostenlos.

Die Gesetzesänderungen sollen insbesondere die Pflegesituation erleichtern. Neben den Erhöhungen der Leistungen in den einzelnen Pflegestufen ist auch die Pflegestufe 0 erheblich aufgewertet worden. Die Pflegekasse zahlt für Pflegebedürftige in der Pflegestufe 0 (zum Beispiel mit Demenz) neben Pflegegeld und Pflegesachleistungen auch die Inanspruchnahme der Kurzzeit-, Verhinderungs- und Tagespflege.

Diese Änderungen entlasten nicht nur den Geldbeutel der Pflegebedürftigen, sondern auch die Angehörigen. Darüber hinaus können neuerdings zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen in Höhe von 104 Euro auch von Pflegebedürftigen ohne Demenz abgerechnet werden.

Nähere Infos und die neuen Flyer gibt es bei allen Beratungscentern in den kreisangehörigen Städten oder bei der Koordinierungsstelle im Kreishaus Recklinghausen (Elke Behrendt Tel. 02361-53 2026 und Claudia Kliem Tel. 02361/53 263).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.