BIP

Beiträge zum Thema BIP

Ratgeber

Marl
Parkinson Selbsthilfegruppe lädt am Donnerstag (28.11.) ein

Die nächste Gruppenstunde der Parkinson Selbsthilfegruppe Marl, Dorsten, Haltern am See,zu der auch Gäste herzlich willkommen sind, findet statt am  Donnerstag, dem 28. November 2019, 14.30 Uhr im Cafe Leuchtturm an der Dreifaltigkeitskirche, Brassertstr. 40, in Marl. Als Referentin wird Caroline Glücksberg vom Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP) der Stadt Marl da sein und ihre vielfältigen Aufgaben vorstellen.  Das BIP ist eine trägerunabhängige Beratungsstelle für Senioren,...

  • Marl
  • 26.11.19
Ratgeber

„BIP“ vor Ort im Dezember 2019
Sprechstunden zum Thema „Pflege“ in den Stadtteilen

Im Dezember bietet das Dorstener Team des Beratungs- und Infocenters Pflege (BIP) wieder „BIP vor Ort“-Sprechstunden an. Besucher finden dabei Antworten auf viele Fragen rund um das Thema Pflege. Die Termine der Sprechstunden: Mittwoch, 4. Dezember,15 bis 16 Uhr: Kultur- und Begegnungszentrum am Brunnenplatz, Burgsdorffstraße 76 in Hervest. Freitag, 6. Dezember,10 bis 11 Uhr: Seniorenwohnanlage Paulinum, Juliusstraße 33 (Berliner Platz) in Holsterhausen. Die Beratung ist kostenlos,...

  • Dorsten
  • 21.11.19
Ratgeber
v.l.: Claudia Kliem (Koordinatorin BIP), Landrat Cay Süberkrüb, Sabine Fischer (Fachdienstleiterin Seniorenangelegenheiten Kreis Recklinghausen). Foto: Kreis RE

Wegweiser für Senioren: Broschüre ab sofort kostenlos erhältlich

Die siebte Auflage des Seniorenwegweisers der Beratungs-Infocenter Pflege (BIP) im Kreis Recklinghausen kommt diesmal ganz groß raus, denn sie erscheint jetzt im DINA 4-Format und enthält wie immer wertvolle Tipps und Hinweise zu vielen Fragen rund ums Thema Älterwerden. Auf insgesamt 56 Seiten erfährt der Leser viel Wissenswertes. Von Wohnen im Alter, Leistungen der Pflegeversicherung, ambulante und teilstationäre Hilfen bis hin zu Betreuungsverfügungen und Sterbebegleitung. Darüber hinaus...

  • Recklinghausen
  • 24.02.18
Politik
Brand am Kreishaus 1 (12/2017)
5 Bilder

Jahresrückblick der Kreisverwaltung Recklinghausen auf 2017

Die Aufgaben und Themen einer Kreisverwaltung sind vielfältig. Wie vielfältig, zeigt ein kleiner Jahresrückblick, mit dem  in Ausschnitten an einige der Themen erinnert wird , die den  Kreis Recklinghausen 2017 beschäftigt haben. Gleich zu Jahresbeginn gab es eine Nachricht, auf die viele gewartet haben: Die Warn-App des Bundes, NINA, geht im Kreis Recklinghausen an den Start. Bürgerinnen und Bürger können Warnungen vor Gefahren direkt aufs Smartphone bekommen. Im Laufe des Jahres ist NINA...

  • Marl
  • 29.12.17
Ratgeber
Das BIP feierte sein 20-jähriges Jubiläum. Foto: privat

BIP feierten 20-Jähriges mit tollem Fest

Die Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP) feierten ihr 20-jähriges Bestehen im Kreis Recklinghausen. Mit einer gelungenen Eröffnung, bei der die Berater auch ihr schauspielerisches Talent unter Beweis stellten, startete der Tag im Kreishaus mit vielen Vorträgen und Aktionen. An verschiedenen Infoständen, wie zum Beispiel von BIP, dem Netzwerk "Zuhause leben im Alter", der Alzheimer Gesellschaft Vest oder der Betreuungsstelle, konnten sich die Besucher informieren und beraten lassen. Viele...

  • Recklinghausen
  • 08.06.17
Ratgeber

BIP feiern 20-Jähriges

Die Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP) gibt es schon seit 20 Jahren im Kreis Recklinghausen. Die Beratungsstellen blicken auf ebenso ereignisreiche wie erfolgreiche Jahre zurück - und das wird am Freitag, 12. Mai, von 10 bis 16 Uhr mit vielen Aktionen im Kreishaus, Kurt-Schumacher-Allee 1, gefeiert. In 20 Jahren hat sich so einiges in der Pflege verändert. Mit rund 15.000 Kontakten im Jahr haben die Beraterinnen und Berater in den elf Beratungsstellen im Kreis Recklinghausen viel zu tun....

  • Recklinghausen
  • 10.05.17
  •  1
Ratgeber

Das Beratungs- und Infocenter BIP ist momentan nur vormittags besetzt

Dorsten. Die Stadt Dorsten informiert, dass das Beratungs- und Infocenter Pflege BIP ab sofort nur vormittags in der Zeit von 8 Uhr bis 12 Uhr besetz ist. Bei Anfragen und Terminabsprachen wenden sie sich bitte an Frau Grewing unter Tel.: 02362/664420. Auch die monatlichen Sprechstunden in den Ortsteilen finden bis auf weiteres nicht statt.

  • Dorsten
  • 04.01.17
Ratgeber

BIP vor Ort - alle Termine im November in Dorsten

Dorsten. Im November bietet Dorstens BIP-Beraterin Mechthild Hasenaecker wieder einige Sprechstunden des „Beratungs- und Infocenters Pflege“ vor Ort“ an. Besucher finden dabei Antwort auf viele Fragen rund um die Pflege. Die Termine der Sprechstunden: Mittwoch, 2. November, 15 bis 16 Uhr: Kultur- und Begegnungszentrum am Brunnenplatz, Burgsdorffstraße 76, in Hervest. Freitag, 4. November, 9 bis 11 Uhr: Seniorenwohnanlage Paulinum, Berliner Platz in Holsterhausen. Montag, 7....

  • Dorsten
  • 28.10.16
Ratgeber

BIP-Termine in Dorsten.

Dorsten. Das Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP) gibt seine aktuellen Termine für Oktober bekannt: Freitag, den 07.10.2016 Frau Hasenaecker vom Beratungs- und Infocenter Pflege bietet am heutigen Tag in der Wohnanlage „ Paulinum“ von 9.00 – 11.00 Uhr eine Sprechstunde an. Montag, den 10.10.2016 Frau Hasenaecker vom Beratungs- und Infocenter Pflege bietet am heutigen Tag im Seniorenzentrum „ St. Elisabeth“ von 10.00 – 11.00 Uhr eine Sprechstunde an. Dienstag, den...

  • Dorsten
  • 07.10.16
Ratgeber
Das Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP) steht mit Rat zur Seite.

BIP „vor Ort“ - Sprechstunden zum Thema Pflege in Dorsten

Dorsten. Im August 2016 bietet Dorstens BIP-Beraterin Mechthild Hasenaecker wieder einige Sprechstunden des „Beratungs- und Infocenters Pflege“ vor Ort“ an. Besucher finden dabei Antwort auf viele Fragen rund um die Pflege. Die Termine der Sprechstunden: Montag, 1. August, 10 Uhr bis 11 Uhr: Pflegeeinrichtung St. Elisabeth, Westwall 1 in der Altstadt Dienstag, 2. August, 10 Uhr bis 12 Uhr: AWO-Seniorenzentrum „Am See“ in Barkenberg. Mittwoch, 3. August, 15 Uhr bis 16 Uhr: Kultur-...

  • Dorsten
  • 22.07.16
Ratgeber

BIP vor Ort im Juni

Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP)-Sprechstunden in den Ortsteilen: Mittwoch, den 1. Juni Frau Hasenaecker vom Beratungs- und Infocenter Pflege bietet von 15 Uhr bis 16 Uhr im Kultur- und Begegnungszentrum „ Brunnenplatz“ eine Sprechstunde an. Freitag,  den 3. Juni Frau Hasenaecker vom Beratungs- und Infocenter Pflege bietet von 9 Uhr bis 11 Uhr in der Seniorenwohnanlage „ Paulinum“ eine Sprechstunde an. Montag, den 6. Juni Frau Hasenaecker vom Beratungs- und Infocenter...

  • Dorsten
  • 23.05.16
Ratgeber

BIP „vor Ort“ - Sprechstunden zum Thema „Pflege“ im Mai

Im Mai bietet Dorstens BIP-Beraterin Mechthild Hasenaecker wieder einige Sprechstunden des „Beratungs- und Infocenters Pflege“ vor Ort“ an. Besucher finden dabei Antwort auf viele Fragen rund um die Pflege. Die Termine der Sprechstunden: Freitag, 13. Mai, 9 bis 11 Uhr: Seniorenwohnanlage Paulinum, Berliner Platz in Holsterhausen. Mittwoch, 18. Mai, 15 bis 16 Uhr: Kultur- und Begegnungszentrum am Brunnenplatz, Burgsdorffstraße 76, in Hervest. Montag, 30. Mai, 10 bis 12 Uhr:...

  • Dorsten
  • 04.05.16
Ratgeber

Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP) - Termine im März

Die erste Sprechstunde im März ist am Mittwoch, 2. März, von 15 Uhr bis 16 Uhr im Kultur- und Begegnungszentrum „Brunnenplatz“. Weiter geht es am Freitag, 4. März, von 9 Uhr bis 11 Uhr in der Seniorenwohnanlage „Paulinum“. Der dritte Termin findet am Montag, 7. März, von 10 Uhr bis 11 Uhr in der Pflegeeinrichtung St. Elisabeth, Westwall 1, statt. Am Dienstag, 8. März, findet die Sprechstunde dann von 10 Uhr bis 12 Uhr im AWO Seniorenzentrum „ Am See“ statt. Wie auch beim ersten...

  • Dorsten
  • 23.02.16
Ratgeber

Aktuelle Informationen zum Thema Pflege

Die Beratungs-Infocenter Pflege (BIP) haben ihre Flyer rund ums Thema Pflege und die aktuellen Leistungen der Pflegeversicherung neu aufgelegt. „Seit Jahresbeginn hat sich einiges bei den Leistungen der Pflegekasse geändert“ berichtet Claudia Kliem von der Koordinierungsstelle im Kreishaus. Die Flyer sind – ebenso wie die umfangreiche und trägerunabhängige Beratung rund um das Thema Pflege und Senioren – kostenlos. Die Gesetzesänderungen sollen insbesondere die Pflegesituation...

  • Recklinghausen
  • 14.07.15
Ratgeber
Wer gerne aktiv werden möchte, ist herzlich eingeladen zu den Mitmachangeboten im Gewölbekeller des Alten Rathauses.
3 Bilder

Vorbereitungen auf die 3. Infobörse 55plus laufen auf Hochtouren

Haltern. Veranstalter und Anbieter der dritten Infobörse 55plus trafen sich jetzt zu einer letzten Vorbesprechung. Das Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP) der Stadt Haltern am See hat wieder ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Am Samstag, 24. Mai, können sich Bürger zwischen 10 und 15Uhr im Alten Rathaus über vielfältige Themenbereiche wie Pflege, Gesundheit, Wohnen im Alter und ergänzende Hilfsmöglichkeiten informieren. Die Eröffnungsrede um 10 Uhr hält Bürgermeister...

  • Haltern
  • 07.05.14
Politik

700 Milliarden Schulden in 7 Jahren

Hagen, 28.11.2012 Nüchtern gesehen entsteht Staatsverschuldung, wenn ein Staat mehr Geld ausgibt als er eingenommen hat. Um diese zusätzlichen Ausgaben zu decken, muss der Staat Kredite aufnehmen. Diese zusätzlichen Kredite werden als Nettokreditaufnahme oder Nettoneuverschuldung bezeichnet. Kredite werden üblicherweise für eine bestimmte Laufzeit aufgenommen. Nach Ende der Laufzeit muss der Kredit zurückgezahlt werden und dazu nimmt der Staat häufig neue Kredite auf. Die Summe der...

  • Hagen
  • 28.11.12
  •  3
Politik

Agenda News - Self Service Europäische Zentralbank

Hageb, 10. September 2012 Nach dem WM-Qualifikationsspiel gegen Faröer analysierte Joachim Löw: “Wir waren auf Tore aus, haben aber zu wenig Chancen erzielt. Da liegt im Moment unser Problem, dass wir zu viele Möglichkeiten auslassen“. Ein paar neue junge Gesichter, andere sind nicht im Topform, es werden Konzepte nicht umgesetzt und schon muss man sich mühsam einen Arbeitssieg erkämpfen. Bei der Europäischen Zentralbank sieht ein Arbeitssieg anders aus. Sie wurde 1998 als gemeinsame...

  • Hagen
  • 10.09.12
  •  3
Politik

Clement Rente mit 80 – Schröder Rente mit 70

Hagen, 20. August 2012 Für die SPD war der Austritt von Wolfgang Clemens ein Segen. „Im Sommer 2005 löste Clement eine Welle der Entrüstung aus, als er in der Talkshow Sabine Christiansen für Hartz IV eine Missbrauchsquote von zehn, später sogar zwanzig Prozent behauptete und Hartz-IV-Empfänger wiederum indirekt mit Parasiten verglich. Eine wissenschaftliche Expertise des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes wies im weiteren Verlauf dann den tatsächlichen Missbrauch bei 2 bis 3 Prozent aller...

  • Hagen
  • 20.08.12
  •  1
Politik
4 Bilder

Agenda News - Europa in der Rezession

Hagen, 16.08.2012 Es ist so, wie bei der eingestellten Sendung „der 7. Sinn“, eine Fernsehsendung zur Verkehrssicherheit, die von 1966 bis 2005 ausgestrahlt wurde. Von 1970 bis 2001 sind die Schulden von 64 Mrd. DM auf 1.216 Mrd. Euro gestiegen und von 2010 bis 2011 von 1.240 Mrd. Euro auf 2.071 Mrd. Euro. Deutschland ist mit rund 541 Mrd. Euro überschuldet, allein in den letzten 3 Jahren wurden Kredite von 440 Mrd. Euro benötigt. Diese Bilanz kann mit einem jährlichen Bundeshaushalt von...

  • Hagen
  • 16.08.12
Politik

Warum gerade Italien nach Griechenland

Die Staatsschulden entwickelten sich zu Lasten der Bürger. Diese Aussage muss im Verhältnis mit anderen Staaten gewichtet und gewertet werden. Die effektiven Schulden und deren Steigerung im Zeitraum der letzten 10 Jahre sollen zur weiteren Wertung ins Verhältnis zum Brutto Inlands Produkt (BIP) gesetzt werden.. Früher druckte der Staat neues Geld, damit er entsprechende Ausgaben tätigen konnte. Die Inflation begann durch die Vergrößerung der Geldmenge, ohne dass eine entsprechender...

  • Oberhausen
  • 07.06.12
Ratgeber
Das städtische Foto zeigt Marlies Strotmann (li.) und Sabine Jahnke.

BIP ist umgezogen

Das Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP) der Stadt Haltern am See präsentiert sich seit dem Jahresanfang in neuen Räumlichkeiten. Die BIP-Beraterinnen Marlies Strotmann und Sabine Jahnke freuen sich über ihr neues Büro (E.04) im Erdgeschoss des Rathauses, Dr.-Conrads-Straße 1. „Wir sind jetzt direkt im Foyer des Rathauses präsent und werden dadurch noch besser von den Halterner Bürgerinnen und Bürgern wahrgenommen. Für die Ratsuchenden und pflegenden Angehörigen ist es dadurch noch einfacher...

  • Haltern
  • 12.01.12
Politik

Deutschland - Demokratie - Sozialstaat: Adé du mein lieb' Vaterland

Der blanke politische deutsche Irrsinn blüht hinter vielen "Türen" des Landes. Obwohl über Deutschland und über allen Kommunen der Pleitegeier kreist, prognostizierte man zu Beginn des letzten Jahres die Steigerung der Sozialabgaben des Landes auf 32 Prozent des Bruttozozialprodukts, von 721 Milliarden Euro auf 754 Milliarden Euro. Olaf Scholz, der sich für einen der Weisen in der SPD hält und das schon mehrfach mit wundersamen Äußerungen unter Beweis stellte, distanzierte sich damals von...

  • Gladbeck
  • 12.12.11
  •  6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.