Auszeichnung für Lila Damen

Anzeige
Marion Bitzer (links) im Einsatz als Lila Dame: Mit Charlotte Dubbert, Bewohnerin des Feierabendhauses, spricht sie im WDR-Film über Neues aus der Zeitung. (Foto: privat)
Schwelm: evangelisches Feierabendhaus |

Das Evangelische Feierabendhaus Schwelm wurde zur Filmkulisse: Hauptdarstellerinnen waren die Lila Damen.

Sie betreuen ehrenamtlich die Bewohner in der Seniorenhilfe-Einrichtung der Evangelischen Stiftung Volmarstein. Über die Gruppe von insgesamt 14 überaus engagierten Helferinnen hat der WDR einen Film gedreht.
Hintergrund: Der Sender hat die Lila Damen mit dem Ehrenamtspreis „Ehrwin“ ausgezeichnet, der monatlich vergeben wird. „Ehrwin“ – das ist kein Schreibfehler, sondern ein Wortspiel: Der WDR ehrt („Ehr-") mit dieser Figur Menschen in Ehrenämtern, weil sie ein Gewinn („-win") für die Gesellschaft sind. „Wir waren total überrascht, dass wir ausgesucht worden sind“, berichtet Marion Bitzer, die den „Ehrwin“ stellvertretend für ihre Mitstreiter entgegen nahm. Einmal pro Woche besuchen die Lila Damen das Feierabendhaus. Auf „ihrer“ jeweiligen Station gehen sie von Zimmer zu Zimmer und sprechen mit den Senioren. Sie teilen deren Freuden, hören deren Sorgen zu. „Man gibt etwas – und bekommt viel mehr zurück“, so die Erfahrung von Marion Bitzer. Für Hausleiter Bernd Kottsieper erfüllen die Lila Damen eine wichtige Aufgabe: „Sie tragen wesentlich zur besonderen persönlichen Note unseres Hauses bei“, sagt er.
Der WDR-Film über einen ganz normalen Einsatztag der Lila Damen wird am kommenden
Samstag, 29. Juli, um 19.30 Uhr allen Fenstern in der WDR-Lokalzeit ausgestrahlt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.