Drei Verletzte bei Unfällen in Gevelsberg und Schwelm

Anzeige

Am Dienstag gegen 18 Uhr befuhr eine 19-jährige Sprockhövelerin mit ihrem PKW Citroen vom Schwelmer Bahnhofplatz in Fahrtrichtung Herzogstraße. Hierbei übersah sie die beiden Fußgänger (Ehepaar aus Schwelm, Frau, 68, und Mann, 71), die die Straße in Richtung Pendlerparkplatz überqueren wollten. Beide Personen wurden auf die Motorhaube aufgeladen und fielen zu Boden. Dabei verletzten sie sich schwer.

Scheiben reinigen

Polizeibeamte stellten fest, dass die Scheiben des Pkw beschlagen waren und machen darauf aufmerksam, dass Fahrzeugführer alle Schreiben ihres Pkw vor Antritt der Fahrt von Schnee und Eis befreien müssen. Auch von innen beschlagene Scheiben müssen gesäubert werden.
Für Fußgänger ist es zu dieser Jahreszeit wichtig mit reflektierenden Anhängern an dunkler Kleidung auf sich aufmerksam zu machen. Dunkelheit schluckt Farben, so dass auch rote Jacken schlecht zu erkennen sind.

Ein 18-jähriger Gevelsberger ging am Dienstag gegen 16 Uhr mit zwei Freunden auf dem Gehweg entlang der Wittener Straße in Richtung Commerzbank in Gevelsberg.

In Höhe des dortigen Parkplatzes hätte sich ein Pkw, VW, genähert und wäre gegen sein Knie gefahren. Der junge Mann hätte noch versucht, das Bein wegzuziehen, jedoch wäre das Auto weitergerollt und auf seinem Fuß zum Stehen gekommen. Sein 19-jähriger Freund sprach die Fahrerin des Pkw an, welche sich entschuldigte, dann aber davonfuhr und sich so eine Unfallaufnahme durch die Polizei entzog. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zwei Senioren schwer verletzt

Am Dienstag gegen 18 Uhr befuhr eine 19-jährige Sprockhövelerin mit ihrem PKW Citroen vom Schwelmer Bahnhofplatz in Fahrtrichtung Herzogstraße. Hierbei übersah sie die beiden Fußgänger (Ehepaar aus Schwelm, Frau, 68, und Mann, 71), die die Straße in Richtung Pendlerparkplatz überqueren wollten. Beide Personen wurden auf die Motorhaube aufgeladen und fielen zu Boden. Dabei verletzten sie sich schwer.

Scheiben reinigen

Polizeibeamte stellten fest, dass die Scheiben des Pkw beschlagen waren und machen darauf aufmerksam, dass Fahrzeugführer alle Schreiben ihres Pkw vor Antritt der Fahrt von Schnee und Eis befreien müssen. Auch von innen beschlagene Scheiben müssen gesäubert werden.
Für Fußgänger ist es zu dieser Jahreszeit wichtig mit reflektierenden Anhängern an dunkler Kleidung auf sich aufmerksam zu machen. Dunkelheit schluckt Farben, so dass auch rote Jacken schlecht zu erkennen sind.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.