Wattenscheid: Deutsches Rotes Kreuz

1 Bild

Rotkreuzbeauftragte gingen gleich in die Vollen

Marc Keiterling
Marc Keiterling aus Bochum | am 01.10.2014

Erst die Flüchtlingsthematik an der Lewackerschule. Dann die Fliegerbombe in Hofstede, deren Entschärfung am Freitag letzter Woche für umfangreiche Sperrungen rund um die A40 sorgte. Für Burkart Jentsch und Roland Kaiser ging es gleich zu Beginn ihrer Tätigkeit als neue Rotkreuzbeauftragte der DRK-Kreisverbände Wattenscheid und Bochum in die Vollen. Von sanfter Einarbeitung keine Spur. Da hieß es Anpacken für den...

1 Bild

Erstversorgung leicht gemacht

Sascha Ruczinski
Sascha Ruczinski aus Castrop-Rauxel | am 04.07.2014

„Früher war alles besser“, sagt der Volksmund. Wirklich? Die meisten Schulen beschränkten sich auf den Unterricht. Es gab Klassenfahrten, alle Jubeljahre eine Projektwoche. Und höchstens gab eine Theater AG. Das hat sich geändert, wie ein Beispiel aus der Pestalozzi-Realschule beweist. Kinder sind viel in Bewegung. Auch in der Schule fällt es ihnen oft schwer, die Füße still zu halten. In der Pause wird getobt und...

Seniorentanz auch mit Einschränkung möglich - DRK sucht Aktive für freitäglichen „Tanz und Kaffee“

Holger Crell
Holger Crell aus Wattenscheid | am 02.01.2014

Neue Mitstreiter mit Bewegungseinschränkungen für das freitägliche Treffen bei „Musik, Tanz und Kaffee“ sucht das Wattenscheider Rote Kreuz auch zu Beginn des Jahres 2014. Wer sich bisher aufgrund seiner körperlichen Einschränkungen vielleicht noch nicht zur Teilnahme an einer solchen Veranstaltung durchgerungen hat, ist hier bei Tanzleiterin Margret Kaminski und ihren zwar körperlich eingeschränkten, aber tanzfreudigen...

1 Bild

Beim DRK-Seniorenskat sind Glück und Verstand gefragt!

Christian Lange
Christian Lange aus Wattenscheid | am 01.02.2012

Bochum: DRK-Saal | DRK lädt zum monatlichen Seniorenskat in den eigenen Saal an der Voedestraße Ein Geräusch, das wie ein leises Flattern klingt, ist zu vernehmen. Flack, flack, flack. In Windeseile reihen sich diese Flatterklänge aneinander. Gemurmel und Raunen mischen sich dazwischen. Nun, so hört es sich an, wenn die Seniorenskatspieler beim Roten Kreuz bei den monatlichen Turnieren reizen, stechen und trumpfen. Auf ein gutes Blatt...

6 Bilder

Alt werden, wo man hingehört! Das DRK hilft dabei!

Christian Lange
Christian Lange aus Wattenscheid | am 06.11.2011

Bochum: Deutsches Rotes Kreuz | Mit fortschreitendem Alter gewinnt der Ort, an dem der individuelle Alltag stattfindet, besondere Bedeutung. Die weitaus meisten Menschen möchten zu Hause alt werden, in ihrer gewohnten Umgebung wohnen, eben dort wo sie "hingehören". "Augen zu und durch!" So titelte schon vor Jahren ein Kulturmagazin. Es ging um ein heikles Thema: Das Alter. Jedermann hat dazu Bilder, Wunschvorstellungen und Pläne im Kopf. Das alte Ideal...

13 Bilder

DRK-Tagesfahrt nach Bremen - Outlet-Shopping, City-Einkauf und Weihnachtsmarktbesuch

Christian Lange
Christian Lange aus Wattenscheid | am 04.11.2011

Bochum: DRK-Kreisgeschäftsstelle | Auch in diesem Jahr führt das örtliche Rote Kreuz (DRK) wieder Tagesfahrten für Jedermann zu Weihnachtsmärkten durch. Die erste Fahrt findet am Samstag, 3. Dezember ab 8 Uhr (Rückfahrt gegen 19.30 Uhr) statt und führt erstmals nach Bremen. 170 weihnachtlich geschmückte Stände laden zum Bummeln auf einem der schönsten Weihnachtsmärkte im Lande ein. Dieser befindet sich rund um Rathaus und Roland (UNESCO Welterbe). Seine...

4 Bilder

Bildungswerk: Vom Klassiker bis zum neuen Trend

Christian Lange
Christian Lange aus Wattenscheid | am 31.08.2011

Bochum: Deutsches Rotes Kreuz | Das Deutsche Rote Kreuz - da tauchen sofort Krankenwagen, Erste-Hilfe-Kurse, Blutspenden und das Jugendrotkreuz vor dem geistigen Auge auf. Ein weiterer Schwerpunkt der Hilfsorganisation fällt weniger in den Blick. "Als Anbieter eines Bildungswerkes mit zahlreichen Kursangeboten sind wir nicht so bekannt", weiß Daniel Eisenkopf, der das Kursangebot des Rotkreuz-Bildungswerkes in Wattenscheid koordiniert. Altbewährtes,...

1 Bild

Die beste Stelle, eine helfende Hand zu finden, ist am Ende des eigenen Arms!

Christian Lange
Christian Lange aus Wattenscheid | am 01.06.2011

Bochum: Deutsches Rotes Kreuz | Selbstverständlich ist in diesen Zeiten gar nichts – auch nicht der Vorrat an Blut-konserven. Hinter jeder vom DRK-Blutspendedienst West an die Krankenhäuser, Kliniken und Arztpraxen Nordrhein-Westfalens verteilten Blutkonserve steht ein Spender. Der Blutspendedienst organisiert pro Jahr...