Gemäldeausstellung der Normandie findet guten Anklang

Anzeige

Überaus großen und guten Zuspruch hat die Gemäldeausstellung der Normandie erfahren, die seit einer guten Woche im Bauhaus des Hauses Opherdicke geöffnet ist. Auf Einladung des Freundeskreis Holzwickede-Louviers und mit Unterstützung des Kreises Unna und der Gemeindeverwaltung sind drei Künstler aus und um Louviers mit ihren Exponaten derzeit zu Gast in Holzwickede.

Daniele Gouby, Diem-Thuy le Mai und Pierre Demarly stellen ihre gegenständlichen und abstrakten Werke aus, die sich schwerpunktmäßig mit Motiven der Normandie, ihrer Landschaft und der Küste beschäftigen.

Der Freundeskreis hat bereits eine sehr positive Halbzeitbilanz gezogen. Noch bis Samstag, 9. September, ist die kostenfrei zugängliche Ausstellung im Bauhaus zugänglich. Geöffnet von 13 bis 17.30 Uhr, Ausnahmen am Freitag: wegen des Festakts im Forum nur bis um 16 Uhr geöffnet und am Samstag wiederum bereits ab 12 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.