Gemälde

Beiträge zum Thema Gemälde

Kultur
  6 Bilder

Leider keine Extraschicht 2020!

Leider keine Extraschicht 2020! Aber Kunst auf Kohle und entsprechende handgemachte Souvenirs gibt es trotzdem - im Atelier Freiart! Dinslaken Lohberg Öffnungszeiten Mi 10-13, Fr 15-18 Walburga Schild-Griesbeck

  • Dinslaken
  • 25.06.20
Kultur
61 von Elke Möllekens Lieblingsgemälden rund um das Thema Sommer zieren den ersten und zweiten Stock des Gesundheitszentrums.

Sommer, Sonne und Mehr
Künstlerin Elke Mölleken stellt aus im Gesundheitszentrum Lang

Der Niederrhein Anzeiger berichtete im Rahmen der Reihe „Kunst ins Blatt“ über die Dinslakener Künstlerin Elke Mölleken – kurz darauf ergab sich für die gelernte Modedesignerin eine neue Ausstellung. „Sonne, Strand und Mehr“ heißt es seit dem 23. Juni im Gesundheitszentrum Lang in Dinslaken. Das ist nicht nur passend zum Sommeranfang, sondern vor allem ganz Möllekens Spezialität. „Es war mir auch wichtig, dass die Bilder in dieser Jahreszeit ausgestellt werden, weil es einfach gut passt“,...

  • Dinslaken
  • 24.06.20
Kultur
  6 Bilder

Verrückte Leute

Verrückte Leute "Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben." Georg Bernhard Russel

  • Dinslaken
  • 20.06.20
Kultur
  6 Bilder

Zitat:

Zitat: "Der wahre Sinn der Kunst liegt nicht darin, schöne Dinge zu schaffen. Es ist vielmehr eine Methode, um zu verstehen. Ein Weg, die Welt zu durchdringen und den eigenen Platz zu finden." Paul Auster

  • Dinslaken
  • 13.06.20
Kultur
  6 Bilder

Ethno

Ethno Ethno, eine Serie, an der ich immer wieder arbeite, weil das Thema ständig aktuell ist. Völker wandern über die Kontinente, aus Entdeckerfreude, auf der Flucht oder als Weltenbummler. Walburga Schild-Griesbeck

  • Dinslaken
  • 06.06.20
Kultur
Für Gianluca bedeutet das Malen Emotionen ausdrücken - so sind schon viele abstrakte Gemälde entstanden.
  3 Bilder

Bunte Gefühlswelt
Gianluca Franco über das Malen als Therapieansatz und mögliche Ausstellung

Der 24-jährige Künstler Gianluca Franco erzählte dem Niederrhein Anzeiger von seinem Weg zur abstrakten Kunst und was das Malen für ihn bedeutet. „Egal ob ich mich gut oder schlecht fühle, oder einfach nicht weiß wohin mit den Gefühlen, schnappe ich mir eine Leinwand und fange an zu malen“, sagt Gianluca Franco. Der in Duisburg lebende Voerder zaubert leidenschaftlich gern abstrakte Gemälde aufs Papier und lässt dabei seinen Emotionen freien Lauf. Diese Einstellung kommt nicht von ungefähr –...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 05.06.20
Kultur
  6 Bilder

Rote Bäume

Rote Bäume Ein immer wiederkehrendes Thema der Künstlerin Walburga Schild-Griesbeck Von leuchtend karminrot bis purpurrot, dunkelbraunrot bis grün-rot, fast schwarz. Die ganze Vielfalt der Farbe Rot ist auf diesen Bildern zu erleben. Sie lenken die Aufmerksamkeit auf sich und sind wahre Hingucker.

  • Dinslaken
  • 30.05.20
Kultur
  7 Bilder

Die Krise meistern und Neues gestalten

Die Krise meistern und Neues gestalten Aus der Starre zurückkehren, dem Leben mit neuen Impulsen entgegengehen. Die Zukunft beginnt mit Ideen, die Visionen skizzieren, faszinieren und begeistern. Ideen, die in den unterschiedlichsten Facetten zeigen, was in dieser Zeit geht und was in Zukunft anders und vielleicht sogar besser gehen könnte. Walburga Schild-Griesbeck

  • Dinslaken
  • 23.05.20
Kultur
  7 Bilder

Gelb ist ein Signal

Gelb ist ein Signal Gelb leuchtet Wie die Sonne Zeigt Wärme und warnt gleichzeitig zieht die Blicke auf sich Es erinnert an Sommer und Safran Walburga Schild-Griesbeck

  • Dinslaken
  • 16.05.20
Kultur
  8 Bilder

Silberstreifen

Silberstreifen Silberstreifen an Horizonten Goldene Wolken zeigen sich Zuversicht schwebt Hoffnungsvoll Walburga Schild-Griesbeck

  • Dinslaken
  • 09.05.20
Kultur
Ulrike Berkenkopf-Schiemann hat bei ihrem Wirken und Handeln stets Mülheim auf dem Schirm, und das im wahren Sinn des Wortes.
Foto: PR-Foto Köhring/SC
  5 Bilder

Die Galerie Wall17 hält das „Mülheim-Fähnchen" hoch
Klaus „D.“ Schiemann wurde die Kreativität in die Wiege gelegt

„Sie haben unserer Stadt ein fröhliches und zugleich künstlerisches Gesicht gegeben.“ Über diesen Satz voller Lob und Euphorie von Mülheims früherer Oberbürgermeisterin Eleonore Güllenstern hatte sich Klaus „D.“ Schiemann seinerzeit bei der Überreichung eines seiner Mülheim-Kunstdrucke riesig gefreut. Der Künstler hatte damit eine Stilrichtung auf den Weg gebracht, die seinen Bekanntheitsgrad und den seiner Heimatstadt in die Höhe schnellen ließ. Auch wenn sich Schiemann vor einigen Jahren...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.05.20
  •  1
  •  1
Kultur
Skoglöfs Bild ist im Schaufenster der Buchhandlung Daub in Menden ausgestellt und soll versteigert werden.

Wer bietet mehr? - Ein Gemälde zur Linderung der Not
Musik und Malerei

Wenn es heißt: „Schöne Musik an St. Vincenz“, so begeben sich gewöhnlich zahlreiche Gläubige und Musikliebhaber samstags oder sonntags um 18 Uhr in die alte Pfarrkirche im Zentrum der Stadt, und sie wissen, dass sie ein besonderer musikalischer Genuss erwartet. Am vergangenen Samstagabend aber waren die Türen von St. Vincenz verschlossen. Vor dem Altarpodest in der Vierung stand eine Staffelei mit einer weißen Leinwand, daneben ein Tisch mit Acrylfarben, Pinseln und Schalen. Kantor Christian...

  • Menden (Sauerland)
  • 03.05.20
Kultur
  8 Bilder

Ruhige Zeiten in der Kunst

Ruhige Zeiten in der Kunst Eine Leseratte hat sich im Atelier niedergelassen. Aber Farben und Pinsel liegen bereit und neue Gemälde entstehen in der Stille. Walburga Schild-Griesbeck

  • Dinslaken
  • 02.05.20
  •  2
  •  1
Kultur
  4 Bilder

Wir haben wieder geöffnet

Wir haben wieder geöffnet Öffnungszeiten: Mi 10-13 Uhr, Fr 15-18 Uhr In der Kunstgalerie Atelier Freiart in Dinslaken sehen Sie Ihr Wunschbild im Original. Gerne beraten wir Sie bei der Wahl eines Gemäldes. Wir sind jederzeit für Sie erreichbar, auch am Wochenende. Käufe in meiner Galerie können bar vor Ort bezahlt werden. Kauf auf Rechnung ist nicht möglich. In der Galerie kaufen Sie ohne Zwischenhandel. Die Vorteile im Preis/Leistungsverhältnis und in der Flexibilität gegenüber...

  • Dinslaken
  • 24.04.20
  •  1
  •  1
Kultur
  8 Bilder

Skulpturen

Skulpturen An einem verlassenen Ort Leicht widerspenstige Oberflächen Geheimnisvolle Strukturen Ausgefallen und kreativ Erzählen sie dem Betrachter Entrückt und in sich selbst ruhend Stehen sie Wartend Walburga Schild-Griesbeck

  • Dinslaken
  • 28.03.20
Kultur
  5 Bilder

In der Ruhe liegt die Kraft

In der Ruhe liegt die Kraft Mit Herz und Verstand Langsam, konzentriert und vorsichtig Voller Vertrauen auf die Energie des Lebens Schaffen wir das Schwierige Walburga Schild-Griesbeck

  • Dinslaken
  • 21.03.20
Kultur
Elke Mölleken mag es warm und hell: Das zieht sich auch unverkennbar durch ihre Kunstwerke, seien es Gemälde oder Skulpturen.
  4 Bilder

"Meine Handschrift ist hell"
Von der Mode zur Kunst

Künstlerin Elke Mölleken aus Dinslaken hat den Niederrhein Anzeiger durch ihre sommerliche Welt geführt und erzählt, woher die Inspirationen für ihre Gemälde und Skulpturen kommen. Ganz egal ob Florida oder Sylt - hauptsache Meer, Strand und Sonnenschein. Elke Mölleken lässt sich gern von Strandspaziergängen und Urlaubserlebnissen inspirieren. Dazu gehören natürlich helle, leuchtende Farben in Creme- und Blautönen, ebenso wie ein ruhiges und schlichtes Ambiente mit Motiven, die von...

  • Dinslaken
  • 26.02.20
Kultur
  6 Bilder

Das kleine Mädchen ist heut Braut

Das kleine Mädchen ist heut Braut Das kleine Mädchen ist heut Braut Und wird mit ihrem Schatz getraut Opa und Hanna wünschen „Liebes Kind, Dir Glück stark wie die Bäume sind. Der helle Himmel vom Niederrhein Soll Euch ein gutes Zeichen sein Denn wenn ein Sturm darüber fegt Hat er die Sonne nur verlegt. Denkt an die Kraft der Weidenbäume Erfüllt Euch Eure Lebensträume.“ Walburga Schild-Griebeck

  • Dinslaken
  • 15.02.20
  •  1
  •  1
Kultur
Vor der Neuerwerbung: Ulrich Blank, Vorstandsvorsitzender des Folkwang-Museumsvereins,  Museumsdirektor Peter Gorschlüter und Kuratorin Nadine Engel.

"Tänzer" befand sich über 100 Jahre in Privatbesitz
Max Pechstein Gemälde für die Folkwang Sammlung

Das Gemälde gehört zu den bedeutenden Werken des Expressionismus.  Ab Freitag, 7. Februar, ist das Werk mit dem Titel "Tänzer" von Max Pechstein im Museum Folkwang zu sehen. Im Dezember konnte es durch Mittel des Folkwang-Museumsvereins erworbenen werden.  Zuvor war es über 100 Jahre in Privatbesitz. Das Bild, das aus dem Jahr 1910 stammt, wird in einem neuen Raum der Sammlungspräsentation zu sehen sein. Die Eröffnung findet am 6. Februar um 19 Uhr statt. In dem neu eingerichteten...

  • Essen-Süd
  • 05.02.20
  •  1
  •  1
Kultur
Museumsdirektor Dr. Tayfun Belgin neben Karl Schmidt-Rottluffs Gemälde "Boote am Wasser", das 1913 in Nidden im heutigen Litauen entstand.
  2 Bilder

110 Gemälde und Grafiken
Osthaus-Museum in Hagen zeigt Meisterwerke des Expressionismus

Vier Jahre lang waren sie in Europa auf Tournee und lockten insgesamt fast 250.000 Besucher an – die Meisterwerke der expressionistischen Sammlung des Osthaus-Museums. Jetzt sind die Bilder wieder in der Volmestadt zu sehen. Morgen, 1. Februar, wird die Ausstellung "Expressionisten – Aus der Sammlung" eröffnet. Von Vera Demuth "Mein Anliegen ist es gewesen, die Werke und ihre Bedeutung in Europa bekannt zu machen", erläutert Museumsdirektor Dr. Tayfun Belgin, warum die Bilder auf die...

  • Hagen
  • 31.01.20
Kultur
  6 Bilder

Bedrückt

Bedrückt Bedrückt durch schwere Steine Ganz sachte und still Das vergangene ist wie ein kostbares Geschenk Walburga Schild-Griesbeck

  • Dinslaken
  • 25.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.