Alles zum Thema Gemälde

Beiträge zum Thema Gemälde

Kultur
Wer weiß etwas über dieses Gemälde oder über den vermutlichen Künstler „H. Caspar“? Wolfgang Schmelz wendet sich mit diesen Fragen als „letzte Hoffnung“ jetzt an die gesamte Lokalkompass-Community.   Foto: Römer
2 Bilder

Wer kann helfen? Gesucht wird „H. Caspar“!

Geht es Ihnen eigentlich genauso? Beim Aufräumen, da tauchen Dinge wieder auf, an die man schon seit gefühlten Ewigkeiten nicht mehr gedacht hat. Genau so jedenfalls ist es Wolfgang Schmelz ergangen. „Irgendwann einmal“, erinnert sich der 65jährige, „habe ich auf einem Trödelmarkt ein Gemälde gekauft. Das gefiel mir gut mit der Burg da drauf und vorne, da stehen ein paar Fachwerkhäuser. Hinten fließt ein Fluss und überhaupt ist alles drumrum ziemlich grün wegen der Bäume.“ So fand das...

  • Hattingen
  • 13.11.15
  •  2
Kultur
6 Bilder

Künstlerisches GEMÄLDE auf den Treppen

In der Nähe vom Dortmunder Bahnhof wurden die Treppen in einem künstlerisches Gemälde bemalt. Die Gemälde zeigen Symbole von Dortmund. Reinoldi-Kirche, Floriansturm, das U Zeichen für Union Brauerei und einige Exemplare. Die Passanten bemerkten zum Teil gar nicht die Kunstwerke und gingen die Treppen rauf und runter. Einige zuckten ihre Handys raus und hielten es mit einem Foto fest.

  • Unna
  • 28.10.15
  •  1
Überregionales
3 Bilder

Malerei der Generationen

...so die neue Ausstellung im Straßenverkehrsamt Duisburg und ein absolutes Highlight und "Muss" für alle Duisburg Fans. Roland und Ernst Wardeski präsentieren ihre Ölgemälde vom 20.07 – 07.09 2015. Während Roland Wardeski seit knapp 20 Jahren Motive aus dem Ruhrgebiet (bevorzugt natürlich seine Heimatstadt Duisburg) in Ölfarben fast fotorealistisch malt, hat sein Vater Ernst, ursprünglich ein Kopist alter Meister, die Liebe zur Natur wieder gefunden und malte klassische Waldbilder....

  • Duisburg
  • 13.07.15
  •  1
  •  4
Kultur

Ölgemälde in Hagens Sauna und Wellness-Oase Westfalenbad

Künstlerehepaar Dahm zeigt Landschaftsgemälde Im Ruhehaus eines Saunabereiches im Westfalenbad sind Werke von Gabriele und Gerhard Dahm zu sehen. Unter dem Motto "Mit der Kunst durchs Leben" haben sie Eindrücke, passend zum Bereich "Saunaerlebnis" gewählt. Die Motive und Leuchtkraft der Bilder laden ein zum Träumen und Entspannen. Tanken Sie Kraft bei einem Saunabesuch, betrachten Sie die Gemälde, schließen Sie die Augen und träumen Sie… Die Bilder sind vom 13. April bis zum 31. Mai 2015 zu...

  • Hagen
  • 12.04.15
Natur + Garten
4 Bilder

Wie hab ich die BLÜTE meiner Fotografie in einem Gemälde umgewandelt?

Habe diese Pflanze auf einer Ausstellung abgelichtet. Die Blüte leuchtete in vielen Farben und für mich war klar, das ich die Blüte gerne als Gemälde haben möchte. Zu Hause angekommen machte ich mich gleich ans Werk und rückte mein Lappy raus. Mit meinem Foto-Programmen verwandelte ich erst mal die Blüte um. Mit Pinsel, Radiergummi und Farben-Effekte ging ich ans Werk. Erst wurde die Blüte in schwarz-weiß umgewandelt. Den Hintergrund verdunkelt und dann war das Hauptthema Pinsel und...

  • Unna
  • 20.02.15
  •  1
  •  2
Kultur
2 Bilder

Gabi Dahm malt Karneval in Venedig

Karneval ganz anders Karneval in Venedig ist ein Fest für die "Augen", die Kostüme und Masken sind wahre Kunstwerke - und man fühlt sich in eine andere Zeit versetzt. Der Karneval in Venedig ist sinnenbetörend und zauberhaft, zudem ein wenig melancholisch. Ganz anders als bei uns - ist unser Karneval doch lustig, locker und nicht selten alkoholträchtig. Im Grunde kaum zu vergleichen. Es hat mich gereizt, diese Stimmung auf die Leinwand (Öl) zu bringen, ich möchte euch gern daran teilhaben...

  • Hagen
  • 15.02.15
  •  1
Kultur

Quiet Earch

Ich wünsche mir Frieden auf der Welt. Und diesen Frieden wünsche ich allen ins Herz. Quiet Earth ist zu sehen im Rahmen der "Engel-Ausstellung" bis Mitte Februar in: Alte Apotheke, Dormagen

  • Düsseldorf
  • 26.12.14
  •  2
Überregionales
Vielleicht eine gute Idee: Derartiger Schmuck unter dem Gabentisch findet Zustimmung.

Schöne Kunst im Xantener Rathaus

Xanten. Als Ergänzung zum Xantener Weihnachtsmarkt findet alljährlich am zweiten Adventswochenende, in diesem Jahr am 6. und 7. Dezember, der Weihnachtskunstmarkt im Xantener Rathaus statt. Hier findet der interessierte Besucher viele wunderschöne Dinge, die den Gabentisch bereichern. Jedes präsentierte Stück ist ein einzigartiges Kunstwerk. Das Angebot reicht von Gemälden und Schmuck über Holzschnitzereien und antiquarische Bücher, bis hin zu wundervoll verzierten Gebrauchsgegenständen und...

  • Xanten
  • 02.12.14
  •  1
Kultur
- Das Walzwerk in Lendersdorf. Ein Werk des Malers Carl Schütz (geb. 1796) geschaffen im Jahr 1838.
3 Bilder

HOESCH-MUSEUM DORTMUND: Exponat des Monats Dezember 2014

"Das Walzwerk in Lendersdorf" EIN WERK VON CARL SCHÜTZ AUS DEM JAHR 1838 DAS GEMÄLDE ENTSTAND ALS AUFTRAGSARBEIT UND IST EINES DER ERSTEN INDUSTRIEGEMÄLDE ÜBERHAUPT! - Die Lithographie zeigt die Lendersdorfer Hütte, die im Jahr 1819 von den in der Eifel ansässigen Bergwerks- und Hüttenbesitzern Wilhelm und Eberhard Hoesch aufgekauft wurde. Im Hoesch-Museum Dortmund befindet sich eine Kunstreproduktion. Das Gemälde Öl auf Leinwand (Inv. Nr. 69, auf Hartfaser aufgezogen)...

  • Dortmund-Ost
  • 01.12.14
  •  1
Kultur
4 Bilder

Kunstauktion ! Vier Bilder für den guten Zweck ! Steigern Sie mit !

Auktion der Werbegemeinschaft IndividuEller und des Rhein-Boten. Vier großformatige schöne Bilder (80 x 80 und 100 x 100) warten auf Abnehmer. Es sind Bilder, die aus dem Künstlermarkt 2013/2014 entstanden sind (Acryl auf Leinwand und Aquarell auf Leinwand). Die Erlöse werden für den guten Zweck gespendet. Sie können Ihr Gebot ab 1 Euro abgeben. Aber bedenken Sie, dass wie bei einer regulären Auktion Ihr Gebot verbindlich ist. Melden Sie sich mit Ihrem Gebot und für welches Bild...

  • Düsseldorf
  • 05.11.14
  •  2
Kultur
Friedrich Springorum, Vorstandsvorsitzender und späterer Aufsichtsratsvorsitzender des Hoesch-Werkes von 1905 bis 1932
3 Bilder

HOESCH-MUSEUM DORTMUND: Exponat des Monats November 2014

Friedrich Springorum Gemälde von Ernst Linnenkamp - geb. 1885 in Düsseldorf - gest. 1956 in Dortmund Friedrich Springorum Geb. 1. April 1858 in Schwelm / Gest. 16. Mai 1938 in Dortmund - Die Beschreibung des November-Exponates würdigt dieses Mal nicht vorwiegend den Maler des Bildes, sondern gilt in erster Linie einem großen deutschen Ingenieur und Unternehmer, der Hoesch durch die schwierige Zeit des 1. Weltkrieges und den Jahren danach führte... -...

  • Dortmund-Ost
  • 01.11.14
  •  1
Kultur
29 Bilder

Offensichtlich aber nicht immer sichtbar

Mit ihrer Ausstellung möchte die Künstlerin Mamothusi Yvonne Tlhong aufmerksam machen. Geboren in Soweto und lebt in Gelsenkirchen. Die Ausstellung ist nach Tlf Anmeldung unter 0209 / 1693075 bis zum 24. Oktober 2014 besichtigen. In Plenarsaal des Wissenschaftparks Munscheidstr.14 45886 Gelsenkirchen

  • Gelsenkirchen
  • 19.10.14
  •  1
  •  4
Kultur
Noch ist das Schaufenster der ehemaligen Apotheke an der Viktoriastraße leer, doch Christiane Jericho und Sigurd M. Schulz von Design Art Solar Ruhrgebiet laden Kinder und Jugendliche dazu ein, hier ihre Werke auszustellen. Gesponsert wird das Projekt von Werbetechnik Schlüter.

Malernachwuchs gesucht: Kinder zeigen ihre Werke

„Es gibt heute viele Kinder und Jugendliche, die sehr gut zeichnen und malen können“, ist Christiane Jericho überzeugt. Unter dem Motto „Zeig, was in dir steckt“ laden sie und Sigurd M. Schulz Castrop-Rauxeler Nachwuchskünstler ein, ihre Werke im Schaufenster der ehemaligen Apotheke an der Viktoriastraße 19 auszustellen. Zusammen betreiben Schulz und Jericho Design Art Solar Ruhrgebiet, eine kreative Ideenschmiede, und fertigen in ihrem Domizil am Stadtgarten Kunst nach Wunsch an. Nun wollen...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.10.14
Kultur
- Das Werk "Hochöfen auf der Union in Dortmund" des Künstlers Hans Klemke...
2 Bilder

HOESCH-MUSEUM DORTMUND: Exponat des Monats Oktober 2014

Hans Klemke - geb. 1892 in Berlin-Wedding - gest. 1960 in Berlin-Kreuzberg Der Künstler erlernte das Handwerk eines Lithografen und Tiefdruckretuscheurs, das er bis 1913 in Berlin ausübte. Bis zu seinem Tod im Jahr 1960 lebte er in der Reichenberger Str. 72 in Berlin-Kreuzberg. Sein künstlerisches Talent förderte er, indem er durch Privatunterricht seine Mal- und Radiertechnik verfeinerte. Seine Arbeit widmete Klemke der Darstellung der schweren Arbeitsbedingungen der...

  • Dortmund-Ost
  • 01.10.14
Ratgeber
Großeinsatz am Brucker Holt: Rund 100 Feuerwehrleute waren hier gestern im Einsatz.
12 Bilder

Feuer in Bredeney: Villa im Brucker Holt brannte aus

Über vier Stunden dauerten am Mittwoch die Löscharbeiten der Essener Feuerwehr, um in Bredeney am Brucker Holt eine Villa zu löschen, die lichterloh in Flammen stand. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei. Drei Einsatzzüge und Teams der Freiwilligen Feuerwehr waren im Einsatz und "schossen" aus allen C-Rohren. Bis in der City wabberten die Qualmwolken des Brandes. Alles in allem waren zirka 100 Feuerwehrmänner am Brandherd beschäftigt. Kein Bewohner wurde schwer verletzt. Die Inhaber des Hauses...

  • Essen-Süd
  • 25.09.14
  •  2
Kultur
"Mutter Natur" war Jana Röther zu plakativ. So wurde das Gemälde noch einmal von ihr überarbeitet und unter anderem durch Menschen ergänzt.
7 Bilder

"Ist das schön oder nicht?" - Künstlerin Jana Röther (27) entführt in eigene Welt

Schön und toll sind nicht die Worte, die einem beim Betrachten der Werke dieser Künstlerin durch den Kopf schießen. Beeindruckend, faszinierend, mitreißend trifft es nämlich eher. Was die gebürtige Hemeranerin und Künstlerin Jana Röther (27) in den vergangenen Jahren auf die Leinwand gebracht hat und aktuell in der Sundwiger Drehtechnik dem allgemeinen Publikum zum Betrachten ausleiht, entführt in eine besondere ganz eigene Welt. Ihre Leidenschaft für die Kunst, speziell das Malen, hat die...

  • Hemer
  • 07.09.14
  •  2
Kultur
Exponat des Monats September 2014: Hoesch-Westfalenhütte, Siemens-Martinwerk II
3 Bilder

HOESCH-MUSEUM DORTMUND: Exponat des Monats September 2014

Erwin Dominik Johann Osen, - geb. 21.12.1891 in Wien - gest. 23.11.1970 in Dortmund Erwin Osen wuchs als Waise auf. Seine Mutter starb bei der Geburt, sein Vater verunglückte schon wenige Wochen vor der Geburt tödlich. Der Komponist Gustav Mahler, damals Direktor der Wiener Hofoper, förderte die Erziehung des Waisenknaben und entdeckte schon im Kinde die außerordentliche Gestaltungsgabe. Bedeutende Lehrer beim Studium an der Wiener Akademie waren Prof. Albert Roller und...

  • Dortmund-Ost
  • 29.08.14
Überregionales
Masterpiece in the making: Christian Nienhaus an der Leinwand.
3 Bilder

Zu Besuch bei Christian Nienhaus

Bei einem Besuch in seinem Atelier und Showroom in Buer erzählt der international bekannte Künstler Christian Nienhaus von seinem Arbeitsprozess und der letzten Vernissage. Ungefähr 600 Leute kamen bei der Vernissage zum Thema „Evolution“ in das Nienhaussche Atelier am Nordring 30a. Viele der ausgestellten Werke sind eine Woche später bereits verkauft; nur einige Exemplare hängen noch an den weißen Wänden. Allerlei Gerätschaften sind in dem großen Raum zu sehen, es riecht nach Farbe und...

  • Gelsenkirchen
  • 15.08.14
Natur + Garten
Sonnenblumen als "Harmonie in Blau und Gelb" (Vincent van Gogh)
12 Bilder

Dafür brauchte van Gogh nicht nach Südfrankreich ...

...denn Sonnenblumenfelder gibt es auch am Niederrhein! Jetzt stehen sie hier in voller Blüte, wie am Rhein zwischen Meerbusch und Düsseldorf-Lörick. Und wenn das Wetter so schön ist wie in diesen Tagen, sehen wir "eine Harmonie in Blau und Gelb", wie Vincent van Gogh seine Sonnenblumenbilder einmal beschrieb. Van Gogh und die Sonnenblumen Er sah die schnell verwelkenden Sonnenblumen wie Lebewesen an, erfasste jede einzelne Blüte in ihrem augenblicklichen Zustand. Er identifizierte sich...

  • Düsseldorf
  • 17.07.14
  •  16
  •  13
Kultur
12 Bilder

Landschaftsmaler Hillebrand präsentiert Münsterländer Ansichten in der Galerie Brücke in Asbeck

Einen kunstmalerischen Leckerbissen präsentiert der Bochumer Landschaftsmaler Rainer Hillebrand in der Galerie Brücke noch bis zum 28. Juni können die Werke des Bochumer Landschaftsmalers in der Galerie Brücke bewundert und natürlich auch erworben werden. Filigran, farbfrisch und mit unendlich wohltuender und fröhlicher Ausstrahlung begegnet der Betrachter den Werken des Landschaftsmalers, der ursprünglich seine Motive in der Darstellung der Architektur suchte. Seit nunmehr einigen Jahren...

  • Oberhausen
  • 19.05.14
  •  1