Frankreich

Beiträge zum Thema Frankreich

Kultur
Der französische Bücherschrank in Dinslaken wurde komplett leer geräumt.

Französischer Bücherschrank in Dinslaken leer geräumt
"Bring mich zurück"

Mit viel Mühe und großem finanziellen Aufwand haben die Mitglieder des Dinslakener Städtpartnerschaftsvereins im März den französischen Bücherschrank aufgestellt. Bestückt wurde er mit nagelneuen Romanen, französischer und deutscher Literatur, Bildbänden, Magazinen, Tageszeitungen aus Agen, Reiseberichten, Landkarten. Im Schrank wurde deutlich der Hinweis hinterlegt, dass Romane auch ausgeliehen werden können. "Nun haben wir festgestellt, dass der Schrank leergeräumt ist und Nutzer die...

  • Dinslaken
  • 11.05.21
Politik
Denkmal von Sowjetische ZwangsarbeiterInnen, Westfriedhof Bottrop, Lokalhistoriker Sahin Aydin
2 Bilder

8. Mai 1945
Tag der Befreiung: Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus!

Pressemitteilung, 08.05.2021 Am Samstag dem 8. Mai 2021, erinnerte der Lokalhistoriker Sahin Aydin am Westfriedhof an die durch die Nazis ermordeten sowjetischen ZwangsarbeiterInnen. An den Gräbern der am 22. September 1944 zum Tode verurteilten und hingerichteten Antifaschisten Franz Kwasigroch (KPD) und Michael Mast (KPD) legte er rote Rosen nieder.

  • Bottrop
  • 08.05.21
  • 1
Sport
14 Bilder

Sport in Zeiten von Corona
Renntag in Arnac-Pompadour

Im September 2020 bin ich zu einem Renntag in DIE Pferdestadt im Südwesten Frankreichs gefahren. Zwischen 2 totalen Lockdowns eine der wenigen Veranstaltungen die überhaupt stattgefunden haben und die einzige zu der ich im vorigen Jahr gefahren bin, um ein paar Fotos zu schießen. Die Stadt Arnac-Pompadour im Département Corèze ist bekannt durch das Gestüt und die vielen Reitsport-Veranstaltungen. Ich war überrascht, dass sich fast alle Besucher und auch die Reiter an die Corona Regeln gehalten...

  • 13.03.21
  • 6
  • 3
Kultur

Multimediale Online-Präsentation der VHS
„Tour de France“

Kamen. Frankreichliebhaber und Freunde der französischen Sprache kommen am Montag, 8. Februar, um 19 Uhr bei einer multimedialen Online-Präsentation über die schönsten Regionen Frankreichs auf ihre Kosten. Im Rahmen der fremdsprachigen Vorträge an der VHS Kamen-Bönen präsentiert Reisefotograf Ralf Petersen den zweiten Teil seines Online-Vortrags „Tour de France“ in leicht verständlichem Französisch. Dabei geht es nicht, wie der Titel der Veranstaltung vermuten lassen könnte, um das berühmte...

  • Kamen
  • 26.01.21
Politik
Grenzübergänge weiter geschlossen

Grenzverkehr wird in der EU weiter minimiert
Reisebeschränkungen für private Reisen

Frankreich verlangt nun Montag bei der Einreise einen Corona-Test. Belgien verbietet private Reisen komplett. Reisende aus der EU die in Frankreich einreisen wollen müssen ab Sonntag, einen negativen PCR-Test vorlegen. Dieser darf maximal 72 Stunden alt sein. Grenzpendler und Warentransporte sind wieder von der Regelung ausgenommen. In Quarantäne müssen nur Personen aus Drittstaaten, einschließlich Großbritannien. In Finnland diskutiert die Regierung  noch über schärfere Grenzkontrollen, eine...

  • Essen-Süd
  • 22.01.21
Wirtschaft
Lockerungen auf dem Seeweg

Nach 2 Tagen fordert die EU schon wieder Lockerungen
Wirtschaft vor Gesundheitsschutz

Megastau auf der Britischen Seite. Die LKW `s dürfen nicht mehr von England aus nach Frankreich einreisen. Jetzt fordert die EU schon wieder Lockerungen der Einreisen nach Europa für den LKW Verkehr. Hamsterkäufe von Lebensmitteln haben auf Englischer Seite begonnen. Nachschub hängt an der Grenze fest. Frankreich lenkt nun ein, ab Mitternacht dürfen die LKW`s wieder die Grenze nach Frankreich passieren. Voraussetzung, die Fahrer haben einen negativen Corona Test. Alles kann man auch als...

  • Essen-Süd
  • 22.12.20
Politik
Die vom Lokalhistoriker Sahin Aydin initiierte    Stolpersteine sind für folgende Widerstandskämpfer/ Innen gegen Hitlerfaschismus von 1933 bis 1944.
Anna Fischer KPD-Gronau/Westfalen, 
Ernst Ender SPD/SAP-Bottrop, 
Rudolf Steffens KPD-Gronau/Westfalen.
2 Bilder

Stolpersteinverlegung wird wegen Corona verschoben
Stolperstein für Rudolf Steffens, Ernst Ender, Anna Fischer

Pressemitteilung, bottrop, 04.12.2020: Stolpersteinverlegung wird wegen Corona verschoben Die vom Lokalhistoriker Sahin Aydin initiierte  Stolpersteinverlegung, die in Gronau/Westfalen am 07. Dezember 2020 und in  Bottrop am Dienstag, den 8. Dezember 2020 mit dem Künstler Gunter Demnig durchgeführt werden sollte, wurde wegen der aktuellen Corona-Lage abgesagt. Sie wird voraussichtlich im nächsten Frühjahr nachgeholt. Der Stolperstein ist dem Antifaschisten Ernst Ender SPD/SAP Bottrop gewidmet....

  • Bottrop
  • 06.12.20
Kultur

Mal was anderes als Corona ?
Beethoven + Pommes = Französisches Kinderlied

Unlängst gab ich mal „Beethoven + Pommes“ in die Suchmachine ein, weil ich das für einen besonders lustigen Anachronismus hielt Es gab zunächst nichts Aufregendes zu bestaunen, aber da "la pomme" im Französischen mehr Apfel als Kartoffel heißt, ich hätte dran denken sollen, stieß ich schnell auf ein französisches Kinderlied mit dem fabelhaften Titel „La pomme et l’escargot“. Der im wunderschönen Périgord lebende Michel Briant hat hier ein nettes Gedicht von Charles Vildrac vertont. Das haben...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.12.20
Kultur

À la fin cette bergère

Ein höfisches Gedicht v e r t o n t  von Antoine de Boësset (etwa 1585-1643), Komponist am Französischen Hof. Üblicherweise wird die höfische Liebe als ländliche Szene unter Hirten dargestellt. Und diese Hirtin, endlich doch Fühlt das Übel meiner Qual Ihre Treue, lose noch Wie gebunden ist an Stahl Schicksal gleich für mich und dich Da ich dich zog fest an mich Ohne Furcht darf ich nun hoffen Dass vorbei mein Liebesschmerz Weil auch Phillis ist getroffen Durch den Pfeil der trifft ins Herz...

  • Bedburg-Hau
  • 01.10.20
  • 3
  • 1
Ratgeber

Kamen/Montreuil-Juigné
Kinder werden für Briefwechsel mit Frankreich gesucht

Städtepartnerschaften funktionieren auch ohne persönliche Treffen. Seit Jahrzehnten gibt es den Briefwechsel zwischen Kindern im Grundschulalter aus Montreuil-Juigné und Kamen, der auch in diesem Jahr fortgeführt werden soll. Die deutsche Gruppe „Bonjour-AG“ aus Kamen sucht noch Verstärkung. Die Kinder sollten im Alter von acht bis elf Jahren sein und sich für Frankreich interessieren. Sprachkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Briefe werden in Deutsch geschrieben und in Montreuil-Juigné...

  • Kamen
  • 24.09.20
Reisen + Entdecken
Sie werben für eine interessante "Geschichts-Präsentation". Von links nach rechts: Dr. Stefan Pätzold, seit Mai 2020 Leiter des Stadtarchivs Mülheim an der Ruhr, Hans-Dieter Flohr, Geschäftsführer des Fördervereins Mülheimer Städtepartnerschaften e. V., und dessen Vorsitzender Dr. Gerhard Ribbrock.
Foto: FÖV
4 Bilder

Der Förderverein Mülheimer Städtepartnerschaften besteht stolze 25 Jahre
Brückenbauer über alle Grenzen hinweg

„Natürlich haben wir uns unser Jubiläumsjahr ein bisschen anders vorgestellt“, sagt Dr. Gerhard Ribbrock, Vorsitzender des Fördervereins Mülheimer Städtepartnerschaften (FÖV), der jetzt auf 25 Jahre bürgerschaftliche Arbeit über Grenzen und über den Tellerrand hinaus zurückblicken kann. Reisen in einige der sechs Partnerstädte Mülheims, gegenseitige Besuche, Empfänge und öffentliche Veranstaltungen waren geplant, die nun Corona-bedingt gestrichen oder verschoben werden mussten. „Das ist...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.08.20
Kultur
Der Mythos Jakobsweg zieht jährlich Tausende von Pilgern in seinen Bann.

filmforum und Kirchen laden zum Kino in die Gießhalle ein
Der Mythos Jakobsweg

Ein Dokumentarfilm zeigt, was der Jakobsweg mit den Pilgern macht: Der Mythos Jakobsweg zieht jährlich Tausende von Pilgern in seinen Bann. Sie machen den berühmten Pilgerweg mit einer Gesamtlänge von 900 Kilometern von St.-Jean-Pied-de-Port in Frankreich bis nach Santiago de Compostela in Spanien zu ihrem Ziel und lassen sich darauf ein zu schauen, „was der Weg mit ihnen macht“. Genau darum geht es in einem sehr persönlichen Dokumentarfilm der Filmemacherin, Fotografin und Regisseurin Gabi...

  • Duisburg
  • 29.07.20
  • 1
  • 1
Politik
Symbolbild: Gerd Altmann auf Pixabay

Kommunalwahlen in der französischen Partnerstadt Bourg-la-Reine
Monheims Bürgermeister gratuliert seinem Amtskollegen

Monheims Bürgermeister Daniel Zimmermann gratuliert seinem Amtskollegen Patrick Donath aus der französischen Partnerstadt Bourg-la-Reine zur Wiederwahl. Bei den Kommunalwahlen setzte sich Donath in der rund 20.000 Einwohner zählenden Gemeinde mit 56,03 Prozent der Stimmen durch. Donath war mit der Liste „Bourg-la-Reine, L’Avenir avec vous“ angetreten und gehört dem Parteienbündnis UDI, die der politischen Mitte zugeordnet wird, an. Christophe Bonazzi der ökologischen Partei EELV erhielt mit der...

  • Monheim am Rhein
  • 15.07.20
Blaulicht
Foto:
Pixabay

Brutal zu Tode getreten
Tödlicher Ausgang bei Hinweis auf Maskenpflicht

In nur wenigen Sekunden wurde das Leben einer Familie zerstört. Unglaubliche Schlagzeilen: Busfahrer hirntot geprügelt als er seiner Pflicht  nachkam. Brutal attackierter Busfahrer. Busfahrer wegen Maskenstreit getötet. Busfahrer wegen Maskenstreit getötet -5 Festnahmen. Wie grausam ist das? Eine tödliche Attacke auf einen Busfahrer in Frankreich - weil er in der Coronavirus-Pandemie auf den fehlenden Mundschutz hinwies. Die Männer schlugen gnadenlos auf Philippe Monquillot ein, so dass er...

  • Bochum
  • 09.07.20
  • 21
Reisen + Entdecken
Der Eiffelturm in Paris.
2 Bilder

Fête Nationale am 11. Juli im Restaurant Gummersbach in Borbeck
Schmausen wie Gott in Frankreich

Der 14. Juli ist der Nationalfeiertag der Franzosen. In Erinnerung an die Erstürmung der Bastille im Jahre 1789 wird im westlichen Nachbarland überall gefeiert – mit köstlichen Speisen, kühlen Getränken, Musik, Tanz und Feuerwerk. Die Borbecker Gastronomen Helene und Klaus Gummersbach haben diese schöne Tradition vor einigen Jahren übernommen. Ihre Fête Nationale findet diesmal allerdings schon am Samstag, 11. Juli, ab 17 Uhr statt – bei Sonnenschein auch auf der Sonnenterrasse an der...

  • Essen-Borbeck
  • 08.07.20
LK-Gemeinschaft
Wim Hoogkamer, Peter van den Berg, Markus Reich, Martina Reich und Birgit Petereit (v. l.) erfreuen sich an der Blumenpracht mitten in Altenessen.

Projektidee soll im nächsten Jahr eine Fortsetzung finden
Farbenfrohes Altenessen: 80 Blumenampeln schmücken Stadtteil im Essener Norden

"Sommerflair in den Stadtteil bringen": Das haben sich Birgit Petereit von der SPD Altenessen und Markus Reich, Geschäftsführer er Firma Stölting Rail & Service, als Idee auf ihre Fahnen geschrieben. Und aus der Idee ist blühende Realität geworden. Insgesamt 80 Blumenampeln wurden bestellt und auf der Strecke zwischen Badeanstalt bis hin zum Karlsplatz angebracht. von Charmaine Fischer An gut jeder zweiten Laterne hängt einer der bepfanzten Töpfe. "Wir wollten in der Corona-Zeit etwas bewirken...

  • Essen-Borbeck
  • 07.07.20
  • 1
  • 1
Politik

Bundespressekonferenz vom 13.05.20
Deutschland öffnet die EU Binnengrenzen ab Samstag

Pressekonferenz BMI Horst Seehofer Deutschland öffnet die EU Binnengrenzen ab Samstag mit Ausnahme von Dänemark Die Grenzkontrollen zu Österreich, Frankreich und Schweiz werden am 15. Juni beendet. Das bestätigte Innenminister Seehofer. Er betone den Europäischen Gedanken und Einklang mit Frankreich, Österreich und der Schweiz.Es werden alle Übergänge wieder geöffnet und die Kontrollen und nur Stichproben gemacht. Mit Tschechien und Polen sei man noch im Gespräch. Die Grenzen aus Deutschland...

  • Essen-Süd
  • 13.05.20
Politik
Postkartenaktion 2020

8. Mai 2020
75. Jahre Befreiung von Hitlerfaschismus.

Gedenkstätte der Märzgefallenen in Westfriedhof Bottrop
4 Bilder

75. Jahre Befreiung von Hitlerfaschismus
8. Mai 2020

Pressemitteilung, 9. Mai 2020 Wegen der Corona-Pandemie musste das Gedenken am 8. Mai zum Ende des Zweiten Weltkrieges in größerem Rahmen ausfallen. Dafür sei an dieser Stelle an die zwei Widerstandskämpfer Franz Kwasigroch und Michael Mast erinnert. Die beiden Bottroper waren vor 73 Jahren in Dortmund wegen ihrer Aktivitäten gegen das Hitler-Regime hingerichtet worden. An den Gräbern der Beiden an der Grabstätte der Märzgefallenen auf dem Westfriedhof wurden Rosen gelegt. Für beide gibt es...

  • Bottrop
  • 11.05.20
Ratgeber
Video 3 Bilder

Corona Dorsten
Französische Schüler lesen das Corona-Kinderbuch der Stadt Dorsten ein

Information, Aufklärung, Öffentlichkeitsarbeit sind wichtige Elemente im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Aus einer Initiative der Stadt Dorsten ist nun ein buchstäblich europäisches Projekt geworden. Die Stadtverwaltung Dorsten hat früh angefangen, nicht nur „amtlich“ zu informieren, sondern hat auch Wege der Kommunikation gesucht, die die Problematik „locker“ erklären, die insbesondere Kinder und Jugendliche ansprechen. Neben einigen Spielideen und einer Osteraktion mit rund 1000...

  • Dorsten
  • 29.04.20
Reisen + Entdecken
Mal wieder unterwegs
18 Bilder

Lokalkompass Länderreise Frankreich die Zweite
Paris ist eine Reise wert - Disneyland und manches mehr ♥️

Nur ein Traum? Wie ein Traum! Alles 1.Klasse. Und schon wieder 25 Jahre her. Mädels wir Reisen.❤ Ab in den Flieger Frankreichs Hauptstadt erwartet uns. Paris ...♥️❤ Flughafen Düsseldorf: Aber zunächst einmal Chaos . Mir läuft ein Kind zu und von den Eltern keine Spur.🤔 15 Minuten später: Ah,Mutter und Vater traben an,puh. Die Zeit drängt  ... Nun aber weg mit dem Koffer . Oh ,ein freundlicher blonder Herr mit Brille hilft mir. Irgendwie kommt er mir bekannt vor,aber sonst? Um mich herum meine...

  • Bochum
  • 06.04.20
  • 15
  • 6
Ratgeber
Prof. Thorsten Brenner leitet die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin am Universitätsklinikum Essen (UKE). Im Interview erklärt er, wie sie Klinik auf das Coronavirus (COVID-19) vorbereitet ist.

Prof. Thorsten Brenner im Interview über den Umgang mit Corona am Uniklinikum Essen
"Wir sind gut vorbereitet"

279 Menschen sind in Essen derzeit (Stand: 3. April, 10 Uhr) am hochansteckenden Coronavirus (COVID-19) erkrankt. 49 von ihnen werden stationär im Uniklinikum (UKE) behandelt. Wie es ihnen geht und ob die Behandlung von acht schwer erkrankten Franzosen im UKE riskant ist, erklärt Prof. Thorsten Brenner, Leiter der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, im Interview mit Christian Schaffeld. Herr Professor Brenner, wie geht es den Menschen, die im Uniklinikum behandelt werden? Prof....

  • Essen
  • 03.04.20
  • 4
  • 2
LK-Gemeinschaft
5 Bilder

Krankentransport landet auf Mülheimer Flughafen
Uniklinik nimmt Patienten aus Italien und Frankreich auf

Hilfe für schwerkranke Covid-19 Patienten leistet auch die Uniklinik Essen. Sie nimmt insgesamt vier schwererkrankte Patienten aus Frankreich und zwei Erkrankte aus Italien auf. Am Samstag, 28. März, sind die ersten zwei Covid-19-Patienten aus Frankreich angekommen. Sie wurden von einem Militärhubschrauber transportiert, der auf dem Mülheimer Flughafen landete. Von dort sind sdie Patienten in die Essener Klinik transportiert worden. Die Patienten werden auf der Intensivstation der Klinik für...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.03.20
  • 1
Politik
"China wird auch Deutschland bei der Eindämmung der COVID-19-Epidemie entschlossen unterstützen.", erklärt der chinesische Präsident Xi Jinping.

Coronavirus
China teilt sein Wissen über Covid-19 mit der Welt

Während der US-Präsident Donald Trump in Deutschland Corona-Forschungsergebnisse ergaunern wollte, die dann nur den USA zugute kommen sollten, geht die kommunistische Regierung der Volksrepublik China, die heute den vierten Tag in Folge ohne neuinfizierte Einheimische meldete, einen anderen Weg. China teilt sein Wissen über Covid-19: "China hat am Donnerstagabend auf einer Videokonferenz seine Erfahrungen im Kampf gegen die Covid-19-Epidemie mit der Welt geteilt. Das Videogespräch zwischen...

  • Dortmund
  • 22.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.