Update - Westfalenmarkt Unna - Münzen prägen wie im Mittelalter

Anzeige
Hartmut Herzog, Frau Herzog, Prof. Dr. Christian Jänig und Bürgermeister Werner Kolter
Unna ■ 06. April 2013 - Viele Stände an denen Waren, wie diese auch im Mittelalter angeboten wurden, waren auf dem Westfalenmarkt in Unna zu finden. Handwerker zeigten ihr Können aus dieser Zeit und auch Spiel-mannsleute mischten sich unter die Schaulustigen.

Mir ist in der Bahnhofstraße ein Stand besonders aufgefallen:

Münzen prägen wie im Mittelalter



Nein, nicht weil hier unser Bürgermeister Werner Kolter gerade mit dem riesigen Hammer versuchte die Nach-prägung einer Münze aus dem Unnaer Goldschatz zu fertigen.
„Gelungen“ musste auch ich feststellen und versucht habe ich es natürlich auch. Es war eigentlich ganz einfach und für einen guten Zweck außerdem.
Aktive und bekannte Unnaer, der ehemalige Geschäfts-führer der Stadtwerke Unna, Prof. Dr. Christian Jänig und der Ortsheimatpfleger aus Königsborn Hartmut Herzog mit seiner Frau waren für die prägewilligen Besucher am Stand des Hellweg Museums verantwortlich.

■ Der Westfalenmarkt endet mit einem verkaufsoffenen Sonntag am 07. April 2013 um 19.00 Uhr.
■ Die Münzprägeaktion findet am Sonntag von 13.00 bis 17.00 Uhr statt.

■ Link
Der Goldschatz von Unna im Hellweg-Museum

Fotos © Jürgen Thoms
06.04.2013 17:11:44 - Update 08.04.2013 17:45:04
0
2 Kommentare
11.096
Jürgen Thoms aus Unna | 08.04.2013 | 19:25  
7.827
Wilma Porsche aus Unna | 08.04.2013 | 22:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.