25 Jahre Bürgerservice Unna-Königsborn

Anzeige
Feierten zusammen das Jubiläum (v.l.): Inga Detambel (Bereichsleiterin Bürgerservice), Edith Zeidler (Bürgerservice Königsborn), Bürgermeister Werner Kolter, Christel Poth (erste Besucherin 1992). (Foto: privat)

Zahlreiche Gäste konnte Bürgermeister Werner Kolter zur Jubiläumsfeier in den Büroräumen in der Rollmannstraße willkommen heißen. Besonders freute er sich über Christel Poth, die bei der Eröffnung der Außenstelle am 10. Juli 1992 um 8.02 Uhr die erste Besucherin war. Die Kinder der Kindertageseinrichtung LUNA brachten Farbe in die Feier. Sie verschönerten den Blumenpflanzkübel vor dem Büro.

Gemeinsam mit dem Königsborner Ortsvorsteher Wolfgang Ahlers konnte Werner Kolter auch den ehemaligen Bürgermeister Wilhelm Dördelmann, den langjährigen Königsborner Ortsvorsteher Franz-Georg (Nino) Matich und Monika Kostorz, die bei der Eröffnung den Bereich Bürgerservice leitete, begrüßen.
In seinem kurzen Grußwort nannte Kolter die Bürgeramtsaußenstelle einen wichtigen Faktor für die Präsenz der Stadtverwaltung vor Ort in Unna-Königsborn.

Hier stehen von montags bis freitags das komplette Aufgaben- und Dienstleistungsspektrum des Bürgerservice von von A (wie z.B. Anmeldung oder Ausweis beantragen) bis Z (wie z.B. Zinssenkungsantrag oder Zweitwohnsitz) zur Verfügung. „Wir ermöglichen hier mit unserem dezentralen Angebot kurze Wege und Wartezeiten für die Bürgerinnen und Bürger,“ betonte Bürgermeister Kolter. Mit den Sprechzeiten des Königsborner Ortsvorsteher wird das bürgerfreundliche Angebot abgerundet.

Am 10. Juli 1992 wurde das "Bürgeramt Unna-Königsborn" durch den damaligen Bürgermeister Wilhelm Dördelmann und Ortsvorsteher Franz-Georg (Nino) Matich eröffnet. An diesem Tag wurde um 8.02 Uhr die erste Königsborner Bürgerin mit einem Blumenstrauß in der Außenstelle begrüßt. Seit damals nutzen viele Königsborner die Büros als Anlaufstelle.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.