IGBCE Unna besucht den Landtag

Anzeige
30 Mitglieder der IGBCE Ortsgruppe Unna besuchten auf Einladung des SPD-Landtagsabgeordneten Hartmut Ganzke den Landtag Nordrhein-Westfalens. (Foto: privat)

30 Mitglieder der IGBCE Ortsgruppe Unna besuchten auf Einladung des SPD-Landtagsabgeordneten Hartmut Ganzke den Landtag Nordrhein-Westfalens.

Neben einer Einführung in die parlamentarische Arbeit stand auch die Teilnahme an der Plenarsitzung zum Thema „Informatik in nordrhein-westfälischen Schulen“ auf der Tagesordnung. Hier lauschten sie den Ausführungen von Schulministerin Sylvia Löhrmann zum Informatikunterricht in den Schulen Nordrhein-Westfalens.

Im anschließendem Gespräch diskutierten die IGBCE’ler mit ihrem Mitglied des Landtages u.a. über die Innere Sicherheit und die Zahl der Wohnungseinbrüche. Als Innenpolitiker erläuterte Hartmut Ganzke, dass sich die Zahlen der landesweiten Kriminalitätsstatistik zwar bessern, es aber bei den Wohnungseinbrüchen noch Handlungsbedarf gibt. Nach der einstündigen Diskussion endete der Ausflug nach Düsseldorf mit einem gemütlichen Ausklang an der Rheinuferpromenade.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.