Wiedersehen 50 Jahre nach der Mittleren Reife

Anzeige
Klassentreffen der Anne-Frank-Realschule. (Foto: privat)

Der erste Entlassjahrgang der Realschule Unna (spätere Anne-Frank-Realschule) traf sich zu einem Klassentreffen.

Im April 1962 wurde die Realschule in Unna gegründet mit zwei Klassen und drei Lehrkräften – dem Schulleiter und zwei Klassenlehrern. Man unterrichtete in der damaligen Volkshochschule an der Schulstraße. 1964 zog die Realschule dann in das neue Gebäude an der Berliner Allee. Bedingt durch die beiden Kurzschuljahre war am 15. Juli 1967 die Realschulzeit für 55 Schülerinnen und Schüler beendet.

Am Tag genau 50 Jahre nach ihrer Entlassung trafen sich nun 40 Ehemalige mit ihren beiden damaligen Klassenlehrern (K.-H. Christmann 98 Jahre und I. Wasna 82 Jahre alt, angereist aus Ravensburg) wieder, um über Schulzeit und das Leben danach zu erzählen. Noch drei weitere ehemalige Lehrer kamen zum Treffen. „Wir waren schon etwas Besonderes“, so der einstimmige Tenor der Teilnehmer, die heute auch schon fast alle in Rente oder Pension sind. Es wurde ein fröhlicher Abend, der bis tief in die Nacht dauerte, denn es wurde über viele lustige, aber auch ernste Erinnerungen geredet und gelacht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.