Scharrenbach neue Vorsitzende der FrauenUnion NRW

Anzeige
"Es bleibt auch in der Zukunft viel zu tun", so Ina Scharrenbach zur Arbeit der Frauen Union NRW. (Foto: Archiv)

Die CDU-Landtagsabgeordnete Ina Scharrenbach führt seit dem 11. März die Frauen Union Nordrhein-Westfalen. Mit 92,2 Prozent der Stimmen wählten die Delegierten die Kamenerin zur Vorsitzenden der mit über 35.000 Mitgliedern größten Vereinigung der CDU in Nordrhein-Westfalen.

„Die Frauen Union ist eine starke Partnerin an der Seite der CDU – so war es und so soll es bleiben. Die Frauen Union versteht sich als Motor der Belange von Mädchen und Frauen in der Politik und in der CDU", so Scharrenbach.

Inhaltlich positionierte sich die Landestagung der Frauen Union Nordrhein-Westfalen auch zu einem Thema, welches derzeit im Kreis Unna und in Hamm von Eltern von Grundschulkindern heiß diskutiert wird: Sofern Kinder das Angebot der „Offenen Ganztagsgrundschule“ nutzen, sind die Kinder von Landesseite zu einer regelmäßigen Teilnahme bis 15 Uhr verpflichtet. Diese regelmäßige Teilnahme wird von Seiten der Landesregierung streng ausgelegt, nämlich an fünf Tagen in der Woche. Viele Eltern wünschen sich aber mehr Flexibilität.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.