Bahn-Weltmeisterschaften: Charlotte Becker holt Platz 5

Anzeige
Einmal Vizeweltmeister, einmal Platz 5: Lucas Liß und Charlotte Becker haben den RSV hervorragend vertreten. (Foto: RSV)

Nach dem Vizeweltmeister Titel von Lucas Liß konnte auch Charlotte Becker, seit 20 Jahren beim RSV Unna, glänzen: Platz fünf hieß die Bilanz nach einem starken Rennen.

In das Punktefahren der WM ging Becker mit großer Moral und dem Ziel, noch einmal eine WM Medaille zu gewinnen. Immer wieder versuchte sie mit einem Rundengewinn in Medaillennähe zu kommen. Aber die Konkurrenz passte auf und holte sie immer wieder zurück. Zum Schluss versuchte sie es noch einmal im Alleingang und gewann die letzte Wertung. Mit dem 5. Platz zeigte sie einmal mehr, dass sie auch mit 33 Jahren zur Weltspitze gehört.

«Das war vermutlich meine letzte WM, darum hätte ich gern noch eine Medaille gewonnen. Ich bin aber ein gutes Rennen gefahren und konnte meine Taktik umsetzen. Es ist unglaublich warm in der Halle, man kriegt schwer Luft, alle waren am Limit. Das wollte ich im Finale ausnutzen, aber es hat nicht ganz gereicht», sagte Becker nach dem Rennen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
11.221
Jürgen Thoms aus Unna | 20.04.2017 | 10:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.