Theater für jedes Kind - 430 Eintrittskarten für das Kinderwinter-Theaterfestival gespendet

Anzeige
Velbert: Schloss Hardenberg |

Das Kinderwinter-Theaterfestival mit Bastelstunde vor den Vorstellungen hat sich inzwischen zu einem festen und beliebten Termin in der Velberter Kulturlandschaft entwickelt.

Um allen Kindern der Stadt Velbert dieses Vergnügen zu ermöglichen, hat der Förderverein des Kulturensembles Schlosses Hardenberg wieder gemeinsam mit spendablen Partnern insgesamt 430 Eintrittskarten für Kinder aus sozial schwachen Familien zur Verfügung gestellt.
Auf folgende Vorstellungen in der Vorburg des Schlosses Hardenberg in Neviges können sich nicht nur sie sich, sondern auch alle weiteren interessierten Familien in den kommenden Tagen freuen: Es sind noch Restkarten für die Vorstellung von „Rumpelstielzchen“ am Samstag, 12. Dezember, um 16 Uhr erhältlich.
„Das kleine Wintermärchen – ein performatives Stück mit Figuren aus Eis“ wird am Sonntag, 13. Dezember, um 16 Uhr zu sehen sein. Es eignet sich für Kinder ab fünf Jahren. Kinder ab vier Jahren können am Sonntag, 20. Dezember, um 16 Uhr das „Wintermärchen“ anschauen.
Die große Auftaktveranstaltung der traditionellen Theaterreihe für kleine Bürger findet am Samstag, 5. Dezember, um 18 Uhr im Forum Niederberg statt. Zu sehen ist „Der Nussknacker – Eine Märchenoper“. Los geht es mit einem ersten Stück für Kinder aber schon am Dienstag, 1. Dezember, um 15 Uhr mit „Daumesdick“ in der Vorburg des Schlosses.
Weitere Information zu den Theaterstücken des Festivals und Reservierungen für die Abendkasse sind über Telefon 02051/ 262820 oder Telefon 02051/262818 möglich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.