11-jähriger Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Anzeige
(Foto: Polizei)
Wie die Polizei mitteilte wurde am späten Montagnachmittag gegen 17.30
Uhr in Heiligenhaus auf der Ratinger Straße ein 11-jähriges Kind auf einem Fahrrad von einem Pkw erfasst. Ein 73-jähriger Fahrer einer C-Klasse fuhr auf der Ratinger Straße in Richtung Hofermühle. Der Fahrer aus dem Niederrheinischen Ort Wegberg passierte die Einmündung Bergische Straße und die anschließend folgende Ampelanlage. Plötzlich und unerwartet fuhr ein 11-jähriger Radfahrer hinter dem beampelten Übergang von rechts auf die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß
zwischen Pkw und Radfahrer. Insgesamt entstand ein relativ geringer Sachschaden in einer Höhe von circa 300 Euro. Das Kind wurde verletzt, und musste im Beisein der Eltern in ein Krankenhaus zur dortigen stationären Behandlung gebracht werden. Eine Störung der Ampelanlage konnten die eingesetzten Beamten ausschließen. Das Kind war zudem sehr dunkel bekleidet.
Zeugen des Unfalls werden gebeten sich bei der zuständigen
Polizeiwache in Heiligenhaus unter 02104/9826150 zu melden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.