40 Gewinner beim Umweltkalender-Preisausschreiben

Anzeige
Kreisdirektor Martin M. Richter und die Gewinner des Preisausschreibens. Foto: PR
Gemeinsam mit den kreisangehörigen Städten gab der Kreis Mettmann auch für das Jahr 2016 – und damit nun schon zum 24. Mal – einen Abfall- und Umweltkalender (Inhalt und Aufmachung lokal unterschiedlich) heraus.

Bestandteil des Kalenders war auch in diesem Jahr neben vielen Tipps zur Abfallvermeidung und ‑verwertung, Abfuhrterminen und Umweltinformationen wieder ein Preisausschreiben, bei dem es fünf Fragen zu beantworten galt. Zu gewinnen waren 40 attraktive Preise: drei Fahrradgutscheine im Wert von je 250 Euro und 37 wertvolle Sachpreise, darunter zum Beispiel Rucksäcke, Hofgutscheine und Bücherschecks. Über 900 Kreisbürger nahmen an dem Preisausschreiben teil. Dass immerhin etwa 23 Prozent der Quizteilnehmer mit ihren Antworten falsch lagen, zeigt, dass die Fragen nicht immer ganz leicht zu beantworten waren. Am Freitag, 26. August, waren die Gewinner zur Preisverleihung ins Naturschutzzentrum Bruchhausen in Erkrath eingeladen. Im Anschluss an die Preisverleihung durch Kreisdirektor Martin M. Richter, der als Zugabe für jeden Gewinner außerdem das beliebte Maskottchen des Kreises – das Plüschmammut – im Gepäck hatte, stand eine Führung über das Gelände des Naturschutzzentrums und der Sandgrube auf dem Programm. Wer in diesem Jahr beim Preisausschreiben leer ausging, hat im nächsten Jahr übrigens eine neue Chance, denn auch für das Jahr 2017 wird wieder ein Umweltkalender aufgelegt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.