Bräuche aus aller Welt

Anzeige
Leisten jeweils ihren Beitrag, um in Velbert-Mitte die kostenlose Kinderbetreuung sowie das kostenlose Parken an den vier Adventssamstagen und dem verkaufsoffenen Sonntag zu ermöglichen: Die Mitglieder von Velbert aktiv, dem SKFM, der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Velbert und von der Velbert Marketing GmbH.
Viele Jungen und Mädchen freuen sich schon wieder darauf: Die Kinderbetreuung an den vier Adventssamstagen und am verkaufsoffenen Sonntag. Gemeinsam haben es der SKFM, Velbert aktiv, die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Velbert und die Velbert Marketing GmbH (VMG) wieder möglich gemacht, dass die Velberter Eltern in Ruhe ihre Weihnachtseinkäufe erledigen können, während ihre Kinder gut unterhalten werden.
In den Räumen der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde an der Hofstraße 14 in Velbert, also in unmittelbarer Innenstadtnähe, werden die Kinder betreut. „Weihnachten rund um die Welt“ lautet das Motto in diesem Jahr. „An jedem der Betreuungstage steht ein anderes Land mit seinen Bräuchen im Fokus“, erzählt Katja Rimmele vom SKFM. Gemeinsam mit fünf weiteren Fachkräften wird sie sich um die Betreuung der Drei- bis Zwölfjährigen kümmern. Basteln, Spielen, Backen, Vorlesen - das Programm ist wieder vielfältig. „Die Kinder können natürlich wieder all ihre Kunstwerke mitnehmen. Und auch über das eine oder andere Präsent können sie sich freuen“, ergänzt Bozena Symolla, Erzieherin und ebenfalls an der Aktion beteiligt.
Je nach Nachfrage werden zwei bis drei Erzieherinnen zur Verfügung stehen. „Das hat sich in den vergangenen Jahren so bewährt“, sagt Willi Knust, Leiter des SKFM. Egal welche Konfession, mit oder ohne Behinderung - jedes Kind sei willkommen. Allerdings könne man die Zahl von 30 Kindern wegen der Größe der Räumlichkeiten und der Anzahl der Erzieherinnen nicht überschreiten.
„Bürger haben an den vier Adventssamstagen, dem verkaufsoffenen Sonntag und an Heiligabend auch wieder die Möglichkeit, kostenlos in der Innenstadt zu parken“, so Nils Juchner von der VMG. Das sei im Parkhaus der Sparkasse, im Parkhaus an der Hofstraße und auf den öffentlichen Stellplätzen der Stadt möglich. „Unsere Intention bei diesen Angeboten ist es, dass die Velberter ihre Weihnachtseinkäufe hier in ihrer Heimatstadt erledigen“, erläutert Juchner. Und natürlich seien auch Bürger aus umliegenden Städten gern gesehene Kunden. Einen weiteren Anreiz würde man wieder mit dem Velberter Weihnachtsdorf schaffen, das von Mittwoch, 10. Dezember, bis Sonntag, 14. Dezember, in der Innenstadt stattfindet.

Das Programm:

Samstag, 29. November: „Norwegen - God Jul“
-10 Uhr: Ankommen
-11 Uhr: Vorlesen „Ein Funkelstein für Lilli“
-12 Uhr: Schneekristalle
-13 Uhr: Elche, Rentiere & Co.
-14 Uhr: Schneebilder
-15 Uhr: Rentier-Leporello
-16 Uhr: Ausklang und Abbau

Samstag, 6. Dezember: „Frankreich - Joyeux Noel“
-10 Uhr: Ankommen
-11 Uhr: Vorlesen „Die abenteuerliche Weihnachtsreise“
-12 Uhr: Prachtvolle Fenstersterne
-13 Uhr: Bunte Tütenlicher
-14 Uhr: Sternenzauber-Karten
-15 Uhr: Nikolausleuchten
-16 Uhr: Ausklang und Abbau

Samstag, 13. Dezember: „Deutschland - Frohe Weihnachten“
-10 Uhr: Ankommen
-11 Uhr: Vorlesen „Die Weihnachtsgeschichte“
-12 Uhr: Glänzende Sternenlichter
-13 Uhr: Kleine Engelchen
-14 Uhr: Regenbogen-Sterne
-15 Uhr: Weihnachtsbäume und Lichterglanz
-16 Uhr: Ausklang und Abbau

Sonntag, 14. Dezember: „Polen - Wesolych Swiat“
-13 Uhr: Ankommen
-14 Uhr: Plätzchenbacken
-15 Uhr: Weihnachtliche Leckereien
-16 Uhr: Kekstüten verzieren
-17 Uhr: Weihnachtsgirlanden
-18 Uhr: Ausklang und Abbau

Samstag, 20. Dezember: „Amerika - Merry Christmas“
-10 Uhr: Ankommen
-11 Uhr: Vorlesen „Weihnachtsbriefe von Felix“
-12 Uhr: Glitzer und Glimmer
-13 Uhr: Kleine Geschenktüten
-14 Uhr: Glitzerketten für den Weihnachtsbaum
-15 Uhr: Süßer Baumschmuck
-16 Uhr: Ausklang und Abbau
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.