Ein Dorf mit vielen Weihnachts-Aktionen

Anzeige
Gerda Klingenfuß (links) und Mechthild Apalups gehören zu der Arbeitsgemeinschaft, die „Das Weihnachtsdorf“ organisiert hat. Neben den beiden haben sich viele Langenberger engagiert, um ein umfangreiches Programm auf die Beine zu stellen, das auf die Feiertage einstimmt und sogar darüber hinaus geht.
  Langenberg: Altstadt | Besinnlichkeit und Gemütlichkeit statt Stress und Hektik - mit „Langenberg - Das Weihnachtsdorf“ soll in der historischen Altstadt bei den Bürgern die Vorfreude auf Weihnachten geweckt werden. Bei der neuen Veranstaltungsreihe, die durch eine speziell gegründete Arbeitsgruppe organisiert wurde, wird unter anderem Musik, Gesang, Schauspiel und vieles mehr geboten. Bis einschließlich Dienstag, 6. Januar, beteiligen sich viele Bürger, Einzelhändler, die Kirchengemeinden und Vereine mit Programmpunkten und Aktionen.
„Wir möchten uns ganz klar von den Großstädten abheben, in denen viele grelle Lichter blinken und in denen hektisch die Buden der Weihnachtsmärkte abgeklappert werden“, so Mechthild Apalups, die zu der Arbeitsgruppe der Langenberger Werbevereinigung (LWV) gehört. „Wir bevorzugen nostalgischen, klassischen Weihnachtsschmuck.“ Daher wird es ab Sonntag, 30. November, unter anderem eine Ausstellung mit Krippen, Nussknackern und Räuchermännchen in den Schaufenstern zu sehen geben.
Offizielle Eröffnung von „Langenberg - Das Weihnachtsdorf“ mit Bürgermeister Dirk Lukrafka ist am 1. Advent (30. November) um 13 Uhr vor der Alten Kirche. Dann öffnen auch die Geschäfte und laden bis 18 Uhr zum Bummel ein.
Doch schon ab kommenden Freitag, 28. November, geht es mit den ersten Weihnachtsaktionen los. So wird der Bürgerverein Langenberg wieder alle interessierten Kinder zum Schmücken der großen Tanne auf dem Mühlenplatz einladen. Beginn ist um 17.30 Uhr.
Und natürlich kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz: An allen vier Adventssonntagen sind Bürger zu der Weihnachtshütte auf dem Kirchplatz eingeladen. Hier wird es heiße Getränke und mehr geben. Während am 1. und am 4. Advent die Langenberger Werbevereinigung für die Bewirtung zuständig ist, werden am 2. und am 3. Advent Mitglieder des Schützenvereins in der Hütte stehen.

Programm:


Freitag , 28. November:
-15 Uhr: „Schneemänner suchen ein Zuhause“; Kinder starten am Alten Rathaus, Hauptstraße 94, und verteilen selbstgebastelte Schneemänner
-17.30 Uhr: Der Bürgerverein Langenberg lädt auf den Mühlenplatz zum traditionellen Tannenbaumschmücken

Samstag, 29. November:
-ab 10 Uhr: Adventsbasar im Pfarrzentrum von St. Michael, Froweinplatz 4
-ab 11 Uhr: Adventsmusik mit Peter Nowitzki in der Alten Kirche
-11 bis 13 Uhr: Adventsausstellung Atelier/Galerie der „Künstlerkolonie“, Bonsfelder Straße 60

Sonntag, 30. November:
-10 bis 17 Uhr: Adventsbasar im Pfarrzentrum von St. Michael, Froweinplatz 4
-11 bis 13 Uhr: Adventsausstellung Atelier/Galerie der „Künstlerkolonie“, Bonsfelder Straße 60
-13 Uhr: Eröffnung „Langenberg - Das Weihnachtsdorf“ mit Bürgermeister Dirk Lukrafka vor der Alten Kirche
- Im Anschluss spielt Ulli Sonntag das „Horn“ vom langen Berg.
-13 bis 18 Uhr: Verkaufsoffener Sonntag in der Altstadt

Dienstag, 2. Dezember:
-10.30 Uhr: Kinder der Kita am Hahn und Senioren schmücken im Sinnesgarten des Elisabeth-Stifts Weihnachtsbäume

Freitag, 5. Dezember:
-15 bis 18 Uhr: Nähen von kleinen Taschen im „Brüderchen und Schwesterchen“, Hellerstraße 3
-19.30 Uhr: „Angriff der Weihnachtsmänner“ - Kabarett im Alldie-Kunsthaus, Wiemerstraße 3

Samstag, 6. Dezember:
-Der Bürgerverein Langenberg schickt den Nikolaus zur Marktzeit in die Altstadt
-11 Uhr: Adventsmusik zur Marktzeit mit Professor Dr. Wolfgang Stockmeier in der Alten Kirche

Sonntag, 7. Dezember:
-14 Uhr: Bücherlesung für Kinder im Alldie-Kunsthaus, Wiemerstraße 3

Dienstag, 9. Dezember:
-14.30 Uhr: „Eine Stunde im Advent“ in der Begegnungsstätte St. Michael, Froweinplatz
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.