Feuer in Industriebetrieb

Anzeige
(Foto: Polizei)
Zu einem Feuer in einem Industriebetrieb kam es am heutigen Mittwoch, gegen 7.30 Uhr, an der Stahlstraße in Velbert. Das teilt die Velberter Feuerwehr mit.
Der Brand einer Sandstrahlmaschine in einem metallverarbeitenden Betrieb an der Stahlstraße erforderte den Einsatz der Feuerwehr .Bei Eintreffen der Einsatzkräfte hatten Firmenangehörige die Flammen mit Pulverlöschern äußerlich gelöscht, nach Öffnen des Aggregates fand der unter Atemschutz vorgehende Trupp jedoch weitere Glutnester im Innern. Dort brannten Filtermatten, weitere Maschinenkomponenten und Staub, so daß die Maschine und eine Absauganlage demontiert werden mussten. Brennendes Material wurde noch im Gebäude mit Pulverlöschern gelöscht bzw. mit einem Gabelstapler ins Freie geschafft und dort mit einem C-Rohr gelöscht. Des weiteren kontrollierten die Einsatzkräfte unter Vornahme einer Drehleiter die Rohre der Absaugung und die zugehörigen Dachbereiche mit einer Wärmebildkamera, weitere Löschmaßnahmen waren aber nicht erforderlich.

Personen kamen durch den Brand nicht zu Schaden, die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Für die Dauer der Löscharbeiten war die Stahlstraße im Bereich der betroffenen Firma für den Verkehr gesperrt. Der Einsatz der Feuerwehr endete um 9.48 Uhr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.