Flop der Woche!

Anzeige
Registrierte, aber noch nicht anerkannte Flüchtlinge können in Deutschland nicht ehrenamtlich tätig werden – nicht einmal, wenn sie sich für andere Asylbewerber einsetzen möchten. Das verhindert die gesetzliche Lage. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer fordert daher eine entsprechende Änderung. „Mich haben Ehrenamtliche auf diese Problematik hingewiesen“, sagte Beyer. Kompliziert sei eine Klarstellung nicht. Nötig sei nur ein einziger Satz in dem entsprechenden Gesetz. Dass Flüchtlinge sich nicht gegenseitig helfen dürfen, obwohl sie wollen – das ist unser Flop!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.