Flop der Woche!

Anzeige
25 Cent für einen Liter Milch, 26 Cent von 200 Gramm Wurst – das, was Landwirte für Lebensmittel erhalten, wird immer weniger. „Die Erzeugerpreise für Milch und Fleisch sind drastisch gefallen“, so Martin Dahlmann, Vorsitzender der Kreisbauernschaft Mettmann. Nicht wenige Bauern müssen um ihre Existenz fürchten. „Der Lebensmitteleinzelhandel übt großen Preisdruck aus. Landwirte erhalten im Durschnitt nur 22 Prozent von dem, was Verbraucher an der Kasse ausgeben. Bei Brot & Co. sind es sogar nur 5 Prozent.“ Flop!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.