Gabelstapler unbemerkt abtransportiert

Anzeige

Schwere und kostbare Beute machten Einbrecher in der Nacht zu Donnerstag in Velbert. Das teilt die Polizei mit.

In der Nacht vom Mittwochabend, 20 Uhr, zum Donnerstagmorgen, 8 Uhr, drangen ein oder mehrere bislang noch unbekannte Straftäter auf noch nicht geklärte Art und Weise in die Lagerhalle einer Spedition an der Stahlstraße in Velbert-Mitte ein. Daraus verschwand nach bisherigen Erkenntnissen allein ein orangefarbener Gabelstapler Still Elektro RX 20-20 P mit einem Zeitwert von ca. 15.000 Euro. Nach vorgefundener Spurenlage wurde das mehr als 3.000 Kilogramm schwere Arbeitsgerät auf einen Lastwagen verladen und weggeschafft. Konkretere Hinweise auf das zum Transport benutzte Fahrzeug liegen der Polizei aber bisher leider noch nicht vor.

In der gleichen Nacht, zwischen 17 und 11 Uhr, brachen ein oder mehrere unbekannte Täter in eine Werkstatt am evangelischen Friedhof an der Kuhlendahler Straße im Velberter Ortsteil Tönisheide ein. Durch ein aufgebrochenes Fenster gelangte man in die Räume, aus denen anschließend zwei Motorsägen der Marke Stihl, eine Bohrmaschine der Marke Bosch und etwas Bargeld aus einer Kaffeekasse fehlten.

Bereits am Mittwoch, zwischen 14 und 20 Uhr, hebelten bislang unbekannte Einbrecher die Terrassentür eines Einfamilienhauses an der Gartenheimstraße in Velbert-Langenberg auf und drangen in die Wohnräume ein. Ob und welche Gegenstände die Täter hier erbeuteten, steht derzeit noch nicht fest.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051/9466110, jederzeit entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.