Kinder sprechen mit Gott

Anzeige
Mit gebannter Aufmerksamkeit verfolgten die jungen Teilnehmer des Kinderbibeltages die Theateraufführungen im Gemeindehaus. (Foto: Ulrich Bangert)
Velbert: Christuskirche | Der Kinderbibeltag der Evangelischen Kirchengemeinde stand unter dem Motto „Hallo Gott, hörst Du mich!“ und wurde gut angenommen: An der zweiten Veranstaltung dieser Art nahmen rund hundert Kinder vom Kindergartenalter bis zum Grundschulalter teil.
„Im Mittelpunkt stand das Thema ,Beten‘“, beschreibt Pfarrer Martin Schmerkotte den Schwerpunkt des Kinderbibeltages. Dessen Ehefrau Merit Schmerkotte hatte die Organisation und die Leitung der Veranstaltung übernommen. „Sie wurde dabei von rund 20 ehrenamtlichen Helfern unterstützt, die sich in kleine Teams aufteilten. Sie haben alle viel Zeit und Mühe investiert und auch gute Ideen eingebracht“, freut sich der Pfarrer über das große Engagement aus der Gemeinde.

Spannende Geschichten mit Detektiv Pfeife

Verbindende Figur war „Detektiv Pfeife“, der für die Kinder spannende, biblische Geschichten aufdeckte. „Zwischen den Theaterstücken konnten die Jungen und Mädchen das zuvor Erfahrene entsprechend ihres Alters kreativ umsetzen: Da wurden Kerzen verziert oder große Aufsteller aus Pappe gebastelt, die unterschiedliche Aspekte des Betens darstellten“, berichtet Martin Schmerkotte. Und es wurde viel gesungen: „So ein Kinderbibeltag lebt unter anderem vom Singen.“
Zum krönenden Höhepunkt und Abschluss der Veranstaltung fand in der Christuskirche ein Familiengottesdienst statt, der ebenfalls von einem Theaterstück getragen wurde. Ein anschließender Empfang im neuen Gemeindehaus bot die Gelegenheit zum gemeinsamen Austausch und Mittagessen.

Begeisterung für das neue Gemeindehaus

Begeistert zeigte sich Martin Schmerkotte nicht nur von den vielen helfenden Händen beim Kinderbibeltag, sondern auch von dem neuen Gemeindehaus: „Das ist für solche Projekte sehr gut geeignet, weil es so flexibel ist.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.