Langfinger waren unterwegs

Anzeige
Auch am vergangenen Wochenende waren Langfinger wieder im Kreis Mettmann unterwegs, wie die Polizei mitteilt: Folgende Einbrüche wurden in der Zeit vom 17. bis zum 20. April in Velbert und Heiligenhaus entdeckt und angezeigt.

Velbert: Unbekannte Täter hebelten das Toilettenfenster einer Gaststätte an
der Oststraße in Velbert auf und gelangten darüber in das Gebäude. Anschließend brachen sie noch zwei weitere Türen innerhalb des Objektes auf und entwendeten aus dem Thekenbereich und der Küche Bargeld und Alkohol. Der Einbruch passierte am Freitag in der Zeit zwischen 1 bis 10 Uhr.
Am Samstag in der Zeit zwischen 22 bis 23 Uhr brachen unbekannte Täter die Eingangstür einer Schneiderei an der Hardenberger Straße in Velbert auf und entwendeten daraus Bargeld.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051// 9466110, jederzeit entgegen.

Heiligenhaus: An der Eisenacher Straße in Heiligenhaus drangen Unbekannte
gewaltsam über eine Zugangstür in ein Einfamilienhaus ein und durchsuchten die Wohnräume. Angaben zu entwendeten Gegenständen liegen nicht vor. Der Einbruch geschah in der Zeit zwischen Samstag, 23 Uhr, bis Sonntag, 12 Uhr. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Heiligenhaus, Telefon 02056/93126150, jederzeit entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.