Mit dem Radio beschäftigt: Ein Schwerverletzter und 9.000 Euro Sachschaden

Anzeige
Foto: Polizei
Velbert: Heidestraße | Ein schwerer Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und einem Schwerverletzten ereignete sich am gestrigen Mittwoch gegen 18.55 Uhr an der Heidestraße in Velbert . Ein 44-jähriger Audi-Fahrer kam nach rechts von der Fahrbahn ab, weil er sich, nach eigenen Angaben, mit den Einstellungen seines Radios beschäftigte.

Der Mann prallte mit seinem Auto nahezu ungebremst auf einen am Fahrbahnrand haltenden Ford Ka. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Ford auf einen vor ihm parkenden VW Tiguan geschoben. Der 60-jährige Fahrer des Ford Ka wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. An den drei Fahrzeugen entstand nach polizeilichen Schätzungen ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 9000,- Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.