Ophüls-Schüler helfen dem Friedensdorf

Anzeige
Mit dem Erlös aus den Sponsorenläufen unterstützen die Schüler der Wilhem-Ophüls-Schule nicht nur Projekte vor Ort, sondern auch Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten. Katharina Schramek (von links) vom Friedensdorf-International in Oberhausen konnte durch die Fördervereinsmitglieder Eva Goeke, Natascha Berker und Petra Groß einen Scheck über 400 Euro in Empfang nehmen. Zuvor berichtete Katharina Schramek den Kindern vom Alltag und den Aufgaben des Friedensdorfes. Sie lud die Schüler nach Oberhausen ein, damit sie sich selbst ein Bild davon machen können.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.