Unfall in Velbert: Mit 1,6 Promille gegen einen Stein geprallt

Anzeige
(Foto: Polizei)
Mit 1,6 Promille gegen einen Stein geprallt ist am Mittwoch kurz vor Mitternacht ein Mofa-Fahrer. Das teilt die Polizei mit. Gegen 23.25 Uhr fuhr der 55-Jährige an der Sontumer Straße mit seinem Mofa gegen den Stein und verletzte sich schwer. Der Mofa-Fahrer kam aus Richtung Langenberger Straße, als er in Höhe der Hausnummer 25 die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, auf die Grünfläche am rechten Fahrbahnrand geriet und dort gegen den Stein prallte. Der Velberter stürzte mit
dem Mofa zu Boden und verletzte sich schwer. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. Sein Mofa verblieb schwer beschädigt an der Unfallörtlichkeit. Im Krankenhaus führten Polizeibeamte einen Alkoholtest bei dem Mann durch. Dieser ergab einen Wert von 1,6 Promille. Es folgte die Entnahme der Blutprobe sowie die Einleitung eines Strafverfahrens.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.