Velbert: Und wieder machen Trickbetrüger Beute

Anzeige

Wieder machten - wie die Polizei mitteilt - Trickbetrüger in Velbert Beute:

Am Montag wurde erneut eine Seniorin das Opfer von Trickbetrügern. Gegen 14 Uhr stand eine junge Frau vor der Wohnungstür der 79-jährigen Rentnerin aus Velbert und behauptete, die Kabelsteckdosen für den Fernsehempfang überprüfen zu müssen.

Seniorin ließ die Unbekannte in ihre Wohnung

Die Seniorin ließ die Unbekannte daraufhin in ihre Wohnung. Hier wies die vermeintliche Technikerin die 79-Jährige an, sich in ihren Sessel zu setzen, den Fernseher auf "laut" zu schalten und durch die Kanäle zu "zappen". Die ahnungslose Seniorin folgte den Anweisungen. Unterdessen ließ die Frau ihren "Kollegen" in die Wohnung. Unter dem Vorwand, die Empfangsdosen überprüfen zu müssen, bewegte sich der Mann anschließend unbeobachtet durch die Zimmer. Derweil blieb die junge Frau bei der 79-Jährigen und unterhielt sich mit ihr. Nach einiger Zeit verließ das Paar die Wohnung. Einige Stunden später musste die Seniorin feststellen, dass ihr gesamter Schmuck entwendet worden war.

Die Frau konnte folgendermaßen beschrieben werden: circa 20 Jahre alt, sprach akzentfrei Deutsch, schwarze lange Haare, bekleidet mit einem schwarzen Blazer, schwarzer Hose und einer weißen Bluse.

Der Mann konnte wie folgt beschrieben werden: circa 20 bis 30 Jahre alt, korpulent, dunkle Haare, Drei-Tage Bart.

Sachdienliche Hinweise bitte an die 110 oder die Polizei in Velbert unter Tel. 02051/9466110.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.