Infos rund um den Müll

Anzeige
Britta Nelles (links) und Irmgard Olberding von den Technischen Betrieben Velbert mit dem Abfallkalender für das Jahr 2015.
Velbert: Technische Betriebe Velbert | Auch im Jahr 2015 sollen die Bürger der Stadt Velbert stets darüber informiert sein, wann die Abfuhren von Rest- und Biomüll sowie von den Gelben Säcken und den Blauen Tonnen stattfinden. Mit dem Abfallkalender 2015 bieten die Technischen Betriebe Velbert (TBV) erneut eine übersichtliche Auflistung über diese Termine, aber auch über Verschiebungen durch Feiertage und vieles mehr. Ab kommenden Montag, 8. Dezember, wird der Kalender in den drei Velberter Stadtteilen verteilt. Wer aber innerhalb der nächsten zwei Wochen keinen Abfallkalender bekommen hat, kann sich unter Tel. 02051/412417 melden.

Unterschiedliche Straßenverzeichnisse

Insgesamt 47.000 Exemplare wurden gedruckt. Zwei Varianten gebe es, informiert Irmgard Olberding, Sachgebietsleiterin für Abfallwirtschaftsplanung, Beschwerdemanagement und Öffentlichkeitsarbeit. „Einer enthält das Verzeichnis mit den Straßen aus Velbert-Mitte und der andere ist für Bürger aus Neviges und Langenberg.“ Alle Änderungen zum Vorjahr sind rot markiert. „In Velbert-Mitte wurden die Abfuhren der Gelben Säcke beispielsweise bei 33 Straßen geändert“, sagt die TBV-Sachgebietsleiterin. Und auch in Neviges würde es bei den Restmüll-Abfuhren einzelne Änderungen geben.
Ebenfalls rot markiert - mit großen roten, richtungsweisenden Pfeilen - sind die Verschiebungen durch die Feiertage. „In den Pfeilen ist das Datum zu lesen, an dem die jeweilige Abfuhr nachgeholt wird“, erklärt Britta Nelles, Abfallwirtschaftsberatung/Öffentlichkeitsarbeit bei den TBV.
Neben Informationen zu den Abfuhren enthält der Abfallkalender außerdem wieder viele nützliche Informationen rund um die Müllversorgung und den Service der TBV. Ergänzt wird das zudem durch die Kontaktdaten des Entsorgers der Gelben Säcke, AWISTA Logistik, die Angaben weiterer Anspechpartner und die Schadstoffsammeltermine. Darüber hinaus gibt es auch wieder das beliebte Abfall-Quiz. „Auf der Rückseite des Kalenders sind wieder Fragen zu finden“, so die TBV-Mitarbeiterinnen. „Mit dem richtigen Wissen und etwas Glück können tolle Preise gewonnen werden.“ Teilnahmeschluss ist am 30. April.
Die Müll-App, seit einem Jahr ein zusätzlicher Service der Technischen Betriebe Velbert, würde natürlich auch wieder entsprechend aktualisiert. „Rund 3.500 Bürger nutzen sie inzwischen und es werden kontinuierlich mehr“, sagt Nelles. Über www.mymuell.de kann die App auf das Smartphone geladen werden, danach muss der Nutzer seinen Wohnort eingeben und kann auswählen, an welche Abfuhren er regelmäßig erinnert werden möchte.
„Gelbe Säcke werden voraussichtlich ab dem 5. Januar an die Haushalte verteilt“, so Olberding. Drei Rollen würde es pro Haushalt geben. Erfreulicherweise habe die Kritik rund um die Beschaffenheit der Säcke, nachdem diese nachgebessert wurden, und rund um die Abfuhren abgenommen, so Olberding weiter.
Übrigens: Die Kosten für den Abfallkalender belaufen sich auf circa 5.000 Euro, wobei ein Großteil durch Werbung finanziert wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.