Velbert soll auf die Liste der vom Fluglärm betroffenen Städten

Anzeige
Velbert: Rathaus | Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Velbert hat nun beantragt, dass in der nächsten Sitzung des Umwelt- und Planungsausschusses über den zunehmenden Fluglärm über Velbert gesprochen wird.

"Die Verwaltung wird aufgefordert, bei der Bezirksregierung Düsseldorf zu beantragen, Velbert in die ,Liste der vom Fluglärm betroffenen Städte' aufzunehmen", heißt es in dem Antrag. "Weiterhin wird die Verwaltung aufgefordert, eine Mitgliedschaft in der Fluglärmkommission zu beantragen." Seit der Veränderung der Flugrouten nehmen der Flugverkehr und der Fluglärm über Velbert, laut SPD-Fraktion, zu. "Wir sind der Meinung, der Stadt Velbert und ihren Bürgern steht ein Mitspracherecht bei den planungsrechtlichen Belangen des Düsseldorfer Flughafens zu. Dieses Mitspracherecht der ,vom Fluglärm betroffenen Städten' stellt sich in der öffentlichen Auslegung der Antragsunterlagen des Flughafens dar." Diese Städte, unter anderem auch Heiligenhaus, und deren Bürger haben die Möglichkeit, Einwände geltend zu machen. In der Fluglärmkommission haben sich Vertreter unterschiedlicher Kommunen zusammengeschlossen, um ihren Perspektiven Gehör zu verschaffen, die in die behördlichen Entscheidungen einfließen. "In diesem Gremium möchten wir auch die Interessen der Stadt Velbert berücksichtigt wissen."
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.