Bürgerinitiative übergibt 4000 Unterschriften.

Anzeige
Voerde: Rathaus |

Am Freitag, 22. März, um 11 Uhr übergibt eine Abordnung der Bürgerinitiative weitere Unterschriften an den Voerder Bürgermeister Leonard Spitzer. Mit den bereits eingereichten 1200 Unterschriften erhöht sich die Zahl der – noch ungeprüften – Unterschriften auf 4000.

Dieter Lengauer, Inhaber eines Dachdeckerbetriebes an der Hindenburgstraße (B8): "4000 Unterschriften, das sind ca. 13 % der Voerder Wahlberechtigten und es ist das beste Ergebnis eines Bürgerbegehrens in Voerde überhaupt." Michael Nühlen, ebenfalls Vertretungsberechtigter des Begehrens fügt hinzu: "Das sind im Absoluten mehr Unterschriften, als die Zahl der Stimmen, die die Parteien Grüne, WGV und Linke alle zusammen bei der letzten Kommunalwahl erringen konnten. (Hinweis: 2009: Grüne 1510, WGV 1299, Linke 925 Stimmen) Dennoch sind wir noch nicht am Ziel und werden weiter Unterschriften sammeln."

Auch wenn die erforderliche Mindeststimmenzahl bereits jetzt erreicht ist, sollen bis zum Ablauf der Frist weitere Unterschriften gesammelt werden. Das Ziel der Initiative ist es, möglichst nahe an die 20-Prozentmarke heran zu kommen. Das Quorum für einen erfolgreichen Bürgerentscheid liegt bei einer 20 %. Die hohe Zahl der bereits gesammelten Unterschriften ist Zeichen dafür, dass dieses Quorum bei einem Bürgerentscheid mit Sicherheit erreicht werden wird. Diese Zahlen führen auch den bisherigen Umbenennungsbefürwortern deutlich vor Augen, dass es in Voerde eine eindeutige Mehrheit für den alten Straßennamen gibt. Die Parteien, die dieses Zeichen nicht erkennen und trotzdem auf der kostenintensiven Durchführung eines Bürgerentscheids bestehen, übernehmen damit die Verantwortung für die Kosten.

Unterstützer der Bürgerinitiative werden am Freitag, 22. März, von 14 bis ca. 17 Uhr auf dem Bauernmarkt in Spellen und am Samstag, 23. März, von 9 bis ca. 13 Uhr im EDEKA-Center Wendorf in Voerde-Mitte weitere Unterschriften sammeln.

i. A. Werner Ellenberger
0
1 Kommentar
6.431
Neithard Kuhrke aus Wesel | 20.03.2013 | 11:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.