Kein Geld mehr für „Spielplatztier“

Anzeige
Kein Geld für die defekte Sitzfläche dieses Spielgerätes. FOTO: privat
Der Vorstand des Kleingartenvereins Höntrop ist betroffen. Der Grund: Die Stadt hat kein Geld für die Instandsetzung eines „Wackeltiers“ auf dem Spielplatz.

Viele Kinder (auch von Nicht-Vereinsmitgliedern) besuchen den Spielplatz in der Anlage am Wattenscheider Hellweg 105. Doch seit einiger Zeit ist die Freude etwas getrübt, denn eines der „Wackeltiere“ ist defekt.
„Keine große Sache“, befindet Martin Wolf, der Vorsitzende des Höntroper Kleingartenvereins. „Es geht da vielleicht um 100 Euro oder um ein entsprechendes Ersatzteil“, so Wolf weiter.
Doch von der Stadt gab es weder Geld noch das Ersatzteil für die angerissene Sitzfläche. Stattdessen wurde das Spielgerät erst gesichert und dann entfernt.
„Unfassbar für den ganzen Verein denn wir haben in unseren Parzellen viele Pächter mit kleinen Kindern“, so Wolf.
0
2 Kommentare
27
Jörg Pawlowski aus Wattenscheid | 03.05.2014 | 10:43  
27
Jörg Pawlowski aus Wattenscheid | 03.05.2014 | 10:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.