höntrop

Beiträge zum Thema höntrop

Vereine + Ehrenamt

Wenige Plätze noch frei bei Wattenscheider Schneesportfreizeit
Dem Himmel so nahe in 4 Skigebieten um Mauterndorf

Über Silvester sind wieder über 100 Personen aus schneebegeisterten Familien auf den Gipfeln Österreichs. Auf das Großeck/ Speiereck, Katschberg/Aineck, Fanningberg und die 7 Gipfel von Obertauern führen erfahren Ski- und Snowboardlehrer die Kinder-, Jugend- und Erwachsenen-Gruppen. Durch die große Gruppenstärke werden leistungshomogene Gruppen gebildet und so sind alle auf ihrem jeweiligen Niveau unterwegs. Die Freizeit bietet gute Möglichkeiten Gemeinschaft zu erleben. Mauterndorf und das...

  • Wattenscheid
  • 23.11.19
Vereine + Ehrenamt
Die Kinder hatten viel Spaß bei ihrer ganz eigenen Interpretation von "Hänsel und Gretel". Foto:  Petra Anacker
7 Bilder

Musical-Kids: Märchenzauber im Kolpinghaus Höntrop
Hänsel und Gretel im Stadtwald

Die Musical-Kids Wattenscheid verzauberten die vollbesetzte Aula der Liselotte-Rauner-Schule mit ihrer eigenen Interpretation von "Hänsel und Gretel" im Stadtwald von Wattenscheid. Das Grimmsche Märchen wurde in die heutige Zeit versetzt mit „verpeilten Kids„ und der Mutter als Putzfrau. So entstanden witzige Dialoge, über die das Publikum schmunzeln musste. Für romantische Stimmungen sorgten Zwerge, das Rotkäppchen und Engel , die beim Abendsegen, gesungen von Sopranistin Alice Schürmann,...

  • Bochum
  • 22.11.19
  •  1
  •  1
Blaulicht

Unfall in Höntrop
Beteiligte Kinder auf Inliner und Fahrrad - bitte melden!

Eine Wattenscheiderin wurde in der vergangenen Woche Zeugin eines Verkehrsunfalls auf der Straße "Horneburg" in Höntrop und meldete dies der Polizei. Die Ermittler aus dem Verkehrskommissariat suchen nun zwei Kinder, die an diesem Unfall beteiligt waren. Auch ein Mann, der sich nach dem Vorfall mit den Kindern unterhielt, möge sich bitte melden. Am Freitag, 4. Oktober, gegen 15 Uhr waren zwei Jungen auf dem Gehweg unterwegs - einer auf Inliner und der andere auf einem Rad. Als aus einer...

  • Bochum
  • 26.09.19
Politik
Die Höntroper Kommunalpolitiker der UWG: Freie Bürger, Karl Heinz Sekowsky (rechts), Vorsitzender der Ratsfraktion, und Josef Winkler, Mitglied der Bezirksfraktion, an der von der Unabhängigen Wähler-Gemeinschaft gespendeten Sitzbank Ecke Wattenscheider Hellweg-Höntroper Straße vor dem Gänsereiter-Denkmal. Foto: UWG: Freie Bürger

Treffpunkt ist am Montag, 2. September, 16 bis 17 Uhr, Ecke Wattenscheider Hellweg/Höntroper Straße
Bürgersprechstunde in Höntrop findet an der gespendeten Sitzbank statt

Die Höntroper Kommunalpolitiker der UWG: Freie Bürger, Karl Heinz Sekowsky, Vorsitzender der Ratsfraktion, und Josef Winkler, Mitglied der Bezirksfraktion, suchen den direkten Weg zu den Bürgern*innen in Höntrop und laden zu einem ungezwungenen Bank-Gespräch ein. Treffpunkt ist am Montag, 2. September, 16 bis 17 Uhr, an der von UWG: Freie Bürger gespendeten Sitzbank Ecke Wattenscheider Hellweg-Höntroper Straße vor dem Gänsereiter-Denkmal. "Es ist uns wichtig, von den Bürgerinnen und Bürgern zu...

  • Bochum
  • 29.08.19
Politik
Andreas Friedewald (Geschäftsstelle), Hans-Josef Winkler (Bezirksvertreter) und Karl Heinz Sekowsky (Fraktionsvorsitzender) beim Ortstermin: Der bestehende P+R-Parkplatz wird auf der Fläche des städtischen Freizeithauses erweitert. Zu diesem Zweck wird dieses Gebäude abgerissen und das städtische Freizeithaus auf die Flächen der katholischen Kirche an der Vincenzstraße verlagert. Foto: UWG: Freie Bürger
3 Bilder

Höntrop: Lösung in Sicht für die angespannte Verkehrssituation In der Hönnebecke
„Unsere Vorschläge fließen in die Arbeit der Verwaltung ein“

„Schon lange gibt es eine angespannte Verkehrssituation im Bereich In der Hönnebecke, Höntrop Bahnhof, Ärztehaus, Vincenzstraße. Eine Erweiterung des vorhandenen Parkplatzes wäre eine Möglichkeit, auch wenn sie nicht die generelle Verkehrsproblematik löst“, hat Hans-Josef Winkler, Bezirksvertreter der UWG: Freie Bürger, festgestellt. Als bekannt wurde, dass die Pfarrei St. Gertrud beschlossen hat, das Jugendheim an der Vincenzstraße bis zum Jahre 2020 aufzugeben, „ergaben sich für uns...

  • Bochum
  • 05.08.19
Politik
Hans-Josef Winkler von der UWG: Freie Bürger und Mitglied der Bezirksvertretung Wattenscheid. Foto: UWG: Freie Bürger

Polizeireiterstaffel NRW will zum Rüsing-Hof nach Höntrop
„Informationspolitik lässt zu wünschen übrig“

Die Landesreiterstaffel der NRW-Polizei favorisiert als neuen Standort den Rüsing-Hof in Wattenscheid. In der Einladung zur Vorstellung des Vorhabens am Montag, 29. Juli, 17.30 Uhr auf dem Gelände des Rüsing-Hofes (Zollstraße 164 in Höntrop), wird dieses als gesetzt dargestellt. Der Hof am Zeppelindamm, neben dem Südpark gelegen, würde um weitere Gebäude erweitert werden, so die bisherigen spärlichen Aussagen der Betreiber und vorgelegten Pläne. Die Anwohner*innen...

  • Bochum
  • 15.07.19
Politik
3 Bilder

Wattenscheid soll Hochschulstadt werden
Hochschulcampus Wattenscheid

Wattenscheid zu einem Hochschulstandort zu entwickeln und dazu einen Campus auf dem Feld zwischen Bahnhof und Wilhelm-Leithe-Weg zu errichten, diese bestechende Idee hatte der Wattenscheider Student Nikolas Lange. Gemeinsam mit seinem Freund Tobias Penoni haben die STADTGESTALTER, diese Idee weiterentwickelt und legen dazu nunmehr den im Folgenden beschriebenen Planungsentwurf vor (Planungsvorschlag Hochschulcampus Wattenscheid). Hochschulcampus - Zentrales Element des Vorschlages ist der...

  • Bochum
  • 18.05.19
Reisen + Entdecken

Arbeiten nach dem Sturm: RE6 und RE1 betroffen
Züge werden in Wattenscheid umgeleitet

Sturm und Nässe haben Bäume an der Oberleitung der Zugstrecke in Bochum Wattenscheid in Schieflage gebracht. Der Regional- und Fernverkehr im Ruhrgebiet ist betroffen, denn aus Sicherheitsgründen musste die Oberleitung abgeschaltet werden. Der S-Bahn-Verkehr ist nicht betroffen.   Bei der extremen Wetterlage der vergangenen  Tagen sind zwischen Bochum und Essen Bäume in Schieflage geraten. Sie müssen sofort gefällt werden. Daher ist der Streckenabschnitt in Bochum-Wattenscheid gesperrt....

  • Dortmund-City
  • 13.03.19
Politik
Spaß- und Funktionsbad
6 Bilder

Neues Schwimmbäder-Konzept
Spaßbad mit Schwimmhalle am Westkreuz und Schulschwimmbad am Kortumpark

Der Chef der Wasserwelten (Bochumer Bäder Betriebsgesellschaft), Berthold Schmitt schlägt vor in Bochum ein Großbad zu bauen. Dafür müssten einige der maroden Hallenfreibäder geschlossen werden. 440.000 Besucher soll das Spaßbad pro Jahr anlocken. So viele Besucher können alle 4 Hallenfreibäder heute zusammen nicht aufweisen. Neben dem Spaßbadbereich soll das Großbad eine Schwimmhalle (Funktionsbad) für Schulen und Vereine. besitzen. 40-45 Mio soll der Bau eines solchen Bades kosten, aber nur...

  • Bochum
  • 09.02.19
  •  3
Kultur
Von Freitag bis Sonntag läuft der Adventsmarkt der Möglichkeiten auf der Kirchenburg. Foto: Archiv

Basare, Konzerte, Feiern

Der Wettergott lässt zwar noch keine richtige adventliche Stimmung aufkommen, dennoch dreht sich in ganz Wattenscheid an diesem Wochenende alles um den Start in die Vorweihnachtszeit. Bereits am Freitag beginnt der Adventsmarkt der Möglichkeiten auf der Kirchenburg im Herzen der City. Der etwas andere "Weihnachtsmarkt" mit dem besonderen lokalen Flair wird am Samstag um 13 Uhr von Bezirksbürgermeister Manfred Molszich offiziell eröffnet. Ein uriges "Dorf" mit 30 Holzhütten lädt bis Sonntag...

  • Wattenscheid
  • 30.11.18
Politik
Die Ausstellung ist bis zum 25. Oktober zu sehen. Foto: UWGFB

Hallenfreibad Höntrop: Technisches Rathaus in Bochum präsentiert Entwürfe

Thema: Neubau des Hallenfreibades in Höntrop. Derzeit sind im Technischen Rathaus (Hans-Böckler-Straße 19) Entwürfe ausgestellt, die im Fachbereich Architektur der Hochschule Bochum entstanden sind. Die Präsentation dauert noch bis 25.Oktober. Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi 8-16 Uhr, Do 8-18 Uhr, Fr 8-15 Uhr... Weitere Infos: https://www.waz.de/staedte/wattenscheid/modelle-zeigen-freie-ideen-fuer-das-zukuenftige-schwimmbad-id215550647.html

  • Bochum
  • 13.10.18
Sport
Natasia Otto (3. Platz) und Nina Ohnesorge (5. Platz)
5 Bilder

Ruth Linnea Braß erkämpft sich den Bezirksmeistertitel U10 - Nastasia Otto und Nina Ohnesorge qualifizieren sich für die Westfalenmeisterschaften U13 

Ruth Linnea steht glücklich auf der Matte und hält ihre Goldmedaille und Urkunde in die Kamera. Sie hat sich heute bei den Bezirksmeisterschaft der U10 in Holzwickede den Bezirksmeistertitel in der Gewichtsklasse bis 28kg erkämpft. Ruth Linnea und ihre Vereinskollegin Sophie Eitner qualifizierten sich vor einer Woche in Hattingen für die heutigen Meisterschaften. Gemeinsam gingen sie in der Gewichtsklasse bis 28kg an den Start. Ruth Linnea gewann ihre Kämpfe alle mit Haltegriff. Sophie musste...

  • Wattenscheid
  • 23.09.18
Politik
Ortstermin in Höntrop: WasserWelten-Geschäftsführer Berthold Schmitt, Holger Happe (Geschäftsstelle UWG: Freie Bürger), Hans-Josef Winkler (Bezirk Wattenscheid und Vorsitzender des Vorstands der UWG: Freie Bürger) und Karl Heinz Sekowsky (Fraktionsvorsitzender der Ratsfraktion UWG: Freie Bürger, v.l.n.r.). Foto: Ulli Engelbrecht
11 Bilder

Höntroper Hallenfreibad wird zum familienfreundlichen Freizeitzentrum

Berthold Schmitt hat sich viel vorgenommen, denn Bochums Bäder müssen rundum saniert und zeitgemäß modernisiert werden. Der Neubau des Hallenbades in Höntrop und die Umgestaltung seines Außenbereiches beispielsweise stehen dabei an erster Stelle auf seinem Plan. Hier werde ein barrierefreies, familienfreundliches Freizeitzentrum mit zahlreichen Angeboten entstehen. „Das reicht vom neuen Saunabereich über ein Fitnesstudio bin hin zu technischen Führungen für Grundschüler“, sagt Schmitt. Der...

  • Bochum
  • 22.09.18
  •  1
Politik
Die Schlagloch-Furche in der Friedlandstraße in Höntrop wurde nun fachgerecht verfüllt. Foto: UWGFB

Höntrop: Schlagloch-Furche nun fachgerecht verfüllt

Und erneut gibt's Neuigkeiten von der "Schlagloch"-Furche an der Friedlandstraße in #Höntrop: Nachdem die UWG: Freie Bürger den losen Schotterbelag in der Vertiefung kritisiert hatten, wurde die zuständige Abteilung zur Unterhaltung von Verkehrsflächen erneut aktiv und hat die Furche nun endlich fachgerecht und kantenfrei mit Teer verschlossen. Auch wurde der abgetragene Straßenbelag, der sich seit geraumer Zeit auf dem Gehweg auftürmte, komplett entfernt. Vielen Dank!

  • Bochum
  • 03.09.18
Politik
Das "Schlagloch" wurde mit losem Schotter verfüllt. Foto: UWG: Freie Bürger

Loser Schotter löst nicht das "Schlagloch"-Problem

Neues von der "Schlagloch"-Furche an der Friedlandstraße in Höntrop: Die zuständige Abteilung zur Unterhaltung von Verkehrsflächen, die wir angesprochen hatten, wurde tatsächlich umgehend tätig. Dafür gibt's ein Lob. Dass allerdings die Furche nur mit losem Schotter verfüllt wurde, muss kräftig kritisiert werden. Nach nur wenigen Stunden schon wurden die Steinchen von den Fahrzeugen herausgefahren. Die Furche, zwar nicht mehr ganz so tief, ist nun immer noch da und drumherum verteilt sich...

  • Bochum
  • 29.08.18
Politik
Das "Schlagloch" auf der Friedlandstraße: Die UWG: Freie Bürger hat die Abteilung zur Unterhaltung von Verkehrsflächen aufgefordert, tätig zu werden. Foto: UWGFB
2 Bilder

"Schlagloch" in Höntrop nervt Verkehrsteilnehmer

Von einem "Schlagloch" kann kaum noch die Rede sein, denn zu tief ist die Furche, die die Friedlandstraße in Höhe der Hausnummer 2 in Höntrop quert. Die Autofahrer - Anwohner und Pendler - sind genervt. Nicht nur, dass eine zügige Fahrt über die Furche für üble Schäden sorgen kann, viel schlimmer sei es, so der Fraktionsvorsitzende der UWG: Freie Bürger, Karl Heinz Sekowsky, dass "der nun schon seit Wochen anhaltende Zustand nicht mehr hinnehmbar ist. Wir haben jetzt der zuständigen Abteilung...

  • Bochum
  • 22.08.18
Politik
2 Bilder

CDU Bezirksfraktion Wattenscheid für Errichtung eines Fußgängerüberweges zur Schulwegsicherung Zollstraße / Preins Feld

Errichtung eines Fußgängerüberwegs auf der Zollstraße zur Schulwegsicherung der Kinder für die Grundschule und den Kindergarten Preins Feld. Die CDU-Bezirksfraktion Wattenscheid regt an und stellt gleichzeitig eine Machbarkeitsanfrage  an die Stadtverwaltung, einen Fußgängerüberweg, z.B. als Zebrastreifen, auf der Zollstraße zur Kindergartenweg- und Schulwegsicherung für die Kinder auf ihrem Weg zur Regenbogenschule und zum dortigen Kindergarten Preins Feld zu errichten. Aufgrund von...

  • Wattenscheid
  • 14.04.18
Überregionales
3 Bilder

Nikolaus-Besuch in der Kleingartenanlage Vogelsang in Höntrop!

Wie jedes Jahr kam auch dieses Jahr der Nikolaus und Knecht Ruprecht ins Vereinsheim, An der Mecklenbecke 12, um zu schauen, ob die Kinder artig gewesen waren. Die Kinder erwarteten den Nikolaus schon voller Spannung. Dann endlich war es soweit... Der Nikolaus kam herein!  Alle Anwesenden freuten sich sehr und einige Kinder trugen ihm stolz ein Gedicht vor. Das fand der Nikolaus natürlich super. Er hatte sein "Goldenes Buch" dabei, denn dort hatte er sich aufgeschrieben, was er in diesem Jahr...

  • Wattenscheid
  • 11.12.17
  •  2
Überregionales
6 Bilder

Wattenscheider SHANTY-CHOR setzte in Höntrop die Segel!

In all den Jahres ihres Bestehens hat der Shanty-Chor durch seine Auftritte bei allen erdenklichen Anlässen viel Anerkennung erfahren und versteht es heute besser denn je, das Publikum zu begeistern. So auch am Sonntag den 5.11.2017 im Gemeindesaal Preinsfeld. In der Eintrittskarte waren Kaffee und Kuchen inbegriffen. Schnell waren die Eintrittskarten ausverkauft. Bei diesem Konzert tischten die Sänger ganz groß auf. Chorleiter Karl Hildebrandt holte alles aus seinen "Blauen Jungs "raus! ...

  • Wattenscheid
  • 05.11.17
Sport
Betriebsschluss Hallenfreibad Höntrop

Höntrop: Kein Geld, kein Plan, kein Bad

In die nächste Runde ging am Freitag die Auseinandersetzung um einen Neubau des Hallenbads in Höntrop. Der Sportausschuss der Stadt Bochum befasste sich mit dem Haushaltsplan 2018 und 2019. Der betrifft auch die Bochumer Bäder, neuerdings in Form eines Zuschusses an die jüngst gegründete Bochumer Bäder Gesellschaft. Die CDU hatte sich im Vorfeld bemüht, für ihre Forderung eine Mehrheit zu gewinnen. Das gelang aber nicht. SPD und Grüne lehnten nicht die für einen Bau notwendigen Gelder ab....

  • Wattenscheid
  • 24.09.17
Kultur
Am Sonntag, 17. September, ist Andrea Knefelkamp-West zu Gast in der Kapelle Höntroper Straße. Mit ihrem Akkordeon interpretiert sie die Werke verschiedenster Komponisten aus den letzten Jahrhunderten auf interessante Art und Weise.
3 Bilder

Akkordeon. Klang. Wunder. - Konzertnachmittag in der Kapelle Höntroper Straße

Wenn man an einen Solo-Konzertnachmittag denkt, denkt man nicht unbedingt als Erstes an das Akkordeon, doch die Musikerin Andrea Knefelkamp-West hat genau solch einen Nachmittag, mit dem Akkordeon als Soloinstrument, in ihrem Programm (Akkordeon. Klang. Wunder.) umgesetzt und das Ergebnis überzeugt im höchsten Maß. Schauplatz für das außergewöhnliche Konzert am Sonntag, 17. September, ist die Wattenscheider Kapelle, Höntroper Straße 35. Ab 17 Uhr geht es los. Der Ort ist dabei kein Zufall,...

  • Wattenscheid
  • 15.09.17
Überregionales
Vorfreude auf die Events im Doppelpack am 16. September: Rüdiger Stenzel, Geschäftsstellenleiter des Stadtsportbundes (hinten li.), Holger Dirks von der Veranstaltergemeinschaft „Du bist Höntrop“ (hinten Mitte) sowie Vertreterinnen und Vertreter Bochumer Vereine, Kitas und Schulen.
2 Bilder

„Bewegt älter werden“ und „Du bist Höntrop“

In diesem Jahr führt der Stadtsportbund Bochum e.V. (SSB) seine „Sportwoche Bochum – Bewegt älter werden“ zum fünften Male durch. Zum Mini-Jubiläum startet der SSB in die Sportwoche mit einer großen Auftaktveranstaltung im Quartier. Wenn am Samstag, 16. September, zwischen 14 und 18 Uhr der große Aktionstag auf der Sportanlage „Auf dem Esch“ des FSV Sevinghausen 1980 e.V. am Wattenscheider Hellweg steigt, findet direkt daneben und zeitgleich das Stadtteilfest „Du bist Höntrop“ statt. Damit...

  • Wattenscheid
  • 14.09.17
  •  1
Überregionales
Mit selbst gemalten Karten bedankt sich hier eine Schülerin aus Bochum bei einem vorbildlichen Autofahrer.

Sicher durch den Straßenverkehr in Höntrop

Vor gut einer Woche hat die Schule wieder angefangen. Für Kinder ist der Schulweg nicht ungefährlich. Damit sie wissen, wie man sich im Straßenverkehr richtig verhält, gab es auch in diesem Jahr die "Schulanfangs-Aktion" der Netzwerkpartner Verkehr in Bochum und Herne. Das Highlight: Schüler durften selbst an die Laserpistolen und besonders vorbildlichen Autofahrern selbst gemalte Dankeskarten überreichen. Die Aktion der Verkehrswacht Bochum zum Schulanfang fand mit einem ersten Termin am...

  • Wattenscheid
  • 08.09.17
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.