höntrop

Beiträge zum Thema höntrop

Politik
Hans-Josef Winkler, Katja Kanthack. Foto: UWG: Freie Bürger

„Wir sind offen für sachliche Debatten“
Wattenscheider UWG: Freie Bürger-Bezirksfraktion setzt auf gemeinsames Handeln

„Klarheit, Wahrheit, Offenheit – das sind die drei Säulen, auf denen sich das Fundament unserer Politik in Wattenscheid aufbaut“, sagt Hans-Josef Winkler (71), der gemeinsam mit Katja Kanthack (48) die neue UWG: Freie Bürger-Bezirksfraktion in Wattenscheid bildet und sie als Fraktionsvorsitzender anführt. „Wir beobachten, begleiten und kontrollieren kritisch die Arbeit der Verwaltung, mischen uns ein, regen an und sind offen für sachliche Debatten“, bekräftigt er. Der sozialpolitisch...

  • Bochum
  • 06.11.20
Politik
Klare Ansagen: UWG: Freie Bürger initiierten am Montag ein Solidaritäts- und Infotreffen am Hallenfreibad im Höntroper Südpark. Im Bild: Karl Heinz Sekowsky. Foto: UWG: Freie Bürger
7 Bilder

Höntrop: Solidaritäts- und Infotreffen am Hallenfreibad im Südpark
„Wir wollen einfach nur ein vernünftiges Bad“

„Es muss wieder Leben in den Südpark, unsere familienfreundliche Oase kann man nicht einfach so verkommen lassen!“ Beim Solidaritäts- und Infotreffen am Hallenfreibad im Höntroper Südpark, initiert von der UWG Freie Bürger, gab’s klare Ansagen von den Bürgerinnen und Bürgern, denn: Aus dem derzeitigen Schandfleck soll wieder ein vernünftiges Bad entstehen. Nicht mehr, nicht weniger. Nur zu gern nahmen sie daher die Gelegenheit wahr, sich aus erster Hand über das Verfahren und den aktuellen...

  • Bochum
  • 25.08.20
Politik
Sprungturm im Hallenfreibad Höntrop. Foto: UWG: Freie Bürger

Infotreffen am Montag vor dem Hallenfreibad Höntrop
„Die Meinung der Menschen ist uns wichtig“

„Das Hallenfreibad in Höntrop ist von seiner Lage her eines der attraktivsten Schwimmbäder in der Region. Wir bekennen uns dazu. Und dass natürlich auch nach der Wahl“, sagt Hans-Josef Winkler, Fraktionsvorsitzender der Bezirksfraktion der UWG: Freie Bürger in Wattenscheid. Aus diesem Grund veranstaltet die UWG: Freie Bürger am Montag, 24. August, von 16 bis 18 Uhr, eine Solidaritätsveranstaltung, die vor allem der Information zum Sachstand dient. „Wir laden alle Menschen dazu ein, mit uns...

  • Bochum
  • 20.08.20
Politik
Waldbühne Höntrop. Foto: UWG: Freie Bürger

Unterschriftensammlung geht an OB Thomas Eiskirch
Wähler-Gemeinschaft unterstützt Waldbühne Höntrop

Am Freitag, 14., und Freitag, 21. August, jeweils von 10 bis 13 Uhr, können am Infostand der Wählergemeinschaft UWG: Freie Bürger am Alten Markt Unterstützer-Unterschriften für den Erhalt der Waldbühne Höntrop geleistet werden. „Mit Ihrer Unterschrift helfen die Menschen mit, die Waldbühne Höntrop und die Märchenspiele nachdrücklich als Kulturgut zu erhalten, damit diese ab 2021 wieder den Spielbetrieb aufnehmen kann, sagt Hans-Josef Winkler vom Vorstand der Wählergemeinschaft. Die...

  • Bochum
  • 13.08.20
Politik
Hans-Josef Winkler. Foto: UWG: Freie Bürger
5 Bilder

Wattenscheid: Nur Ehrlichkeit sorgt für weltoffenes Miteinander
Hans-Josef Winkler plädiert für Klarheit, Wahrheit, Offenheit

Man dürfe die wachsende Armut in unserer Stadt nicht verschweigen, sagt Hans-Josef Winkler, denn: „Ein sozial verantwortliches und weltoffenes Miteinander funktioniert nur, wenn wir offen und ehrlich sind.“ Für den Höntroper ist es wichtig, dass die Daten aus den Sozialberichten an den verantwortlichen Stellen in Bochum und Wattenscheid nicht nur abgenickt werden, sondern dass sie als Grundlage dienen, um konkret und zielführend zu handeln. „Da muss mehr Ernsthaftigkeit in die Sache“, sagt...

  • Bochum
  • 07.08.20
  • 1
  • 1
Politik
Hans-Josef Winkler, Bezirksfraktionsvorsitzender der UWG: Freie Bürger in Wattenscheid. Foto: UWG: Freie Bürger
2 Bilder

Wattenscheid: Bezirk soll Mittel zur Verfügung stellen
Tempotafeln bringen mehr Ruhe in den Verkehr

Der Fraktionsvorsitzende der UWG: Freie Bürger in der Bezirksvertretung Wattenscheid, Hans-Josef Winkler, sieht die Bereitstellung von Bezirksmitteln für die Anschaffung von Tempotafeln als sinnvoll an. Die Geschwindigkeits-Messtafeln, mit denen Autofahrer auf ihr Tempo hingewiesen werden, würden eine spürbare Verbesserung und mehr Ruhe in den Verkehr bringen, sagt Winkler. „Wir werden einen entsprechenden Antrag unterstützen. Hilfreich sind die Tempotafeln gerade auch für jene Autofahrer,...

  • Bochum
  • 15.07.20
  • 1
Blaulicht
Foto: Rainer Bresslein

Polizei Bochum
Busfahrer angepöbelt und geschlagen: Wer kennt diesen Mann?

Da ich meine Aktivitäten im Lokalkompass auf null heruntergefahren habe, wurden die Fotos von mir gelöscht. Bei einem evtl. Fahndungserfolg hätte ich in näherer Zeit keine Möglichkeit zu Löschung gehabt!  Nach einem Körperverletzungsdelikt in Bochum-Wattenscheid sucht die Kriminalpolizei Bochum nun mit einer Aufnahme einer Überwachungskamera nach einem Tatverdächtigen. Wer kennt diesen Mann? Der Mann wird verdächtigt, am 31. Januar 2020, gegen 17.15 Uhr einen Busfahrer der Linie 346 im...

  • Wattenscheid
  • 12.07.20
Politik

CDU Höntrop führt Ortsbegehung durch
CDU macht sich vor Ort ein Bild der Lage

Am vergangenen Samstag, 04.07., traf sich die CDU Höntrop am Eiscafe Adria an der Höntroper Str., um einen Ortsrundgang durch den Höntroper Norden zu starten. Ziel der Ortsbegehung war es, sich ein aktuelles Bild von diversen Standorten zu machen. Dennis Radtke, der Europaabgeordnete für das Ruhrgebiet, und der Kandidat für das Amt des Bezirksbürgermeisters von Wattenscheid, Marc Westerhoff, nahmen ebenfalls teil. Vor Beginn des Rundgangs konnten sich die Gruppe um die Höntroper CDU im Gespräch...

  • Bochum
  • 07.07.20
Politik
Hans-Josef Winkler, Wattenscheider Bezirksfraktionsvorsitzender der UWG: Freie Bürger. Foto: UWG: Freie Bürger

Wattenscheid: Abfall an der Wikingerstraße empört Bürger
Ein „gefundenes Fressen“ für die Ratten

„Der Abfall an der Wikingerstraße empört nicht nur die Bürger“, sagt Hans-Josef Winkler, Bezirksfraktionsvorsitzender der UWG: Freie Bürger. „An der nicht bebauten Südseite der Wikingerstraße in Höntrop verdichten sich auch die Sträucher und Bodendecker zunehmend. Die vier ursprünglich aufgestellten Bänke, von denen nur noch das Untergestell vorhanden ist, sind mittlerweile vom Unkraut überwuchert“, hat der Bezirkspolitiker zudem festgestellt. Die Wikingerstraße, als Teil des dicht...

  • Bochum
  • 25.05.20
  • 1
Politik

Das Wasser steht bis zum Hals – leider nicht im Schwimmbad Höntrop!
CDU kritisiert Luftschlösser im Wahlkampf

Die CDU-Bezirksfraktion und die CDU-Ratsfraktion haben sich in der Frage des Schwimmbades Höntrop klar positioniert: Das Hallenbad muss neu gebaut werden, es muss aber auch die Möglichkeit geschaffen werden, im Sommer eine Freibadnutzung zu realisieren. „Als das Schwimmbad noch geöffnet war, hat die Bezirksvertretung Wattenscheid schon gefordert, das Freibadbecken zu sanieren“, erklärt Gerd Kipp, der erneut für die Bezirksvertretung kandidiert. „Damals ist immerhin der Sprungturm saniert...

  • Bochum
  • 25.05.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt

BBZ-Frauen nähen Masken
Alltags-Mundschutz für Realschule Höntrop

„Wir hatten Glück, dass uns gleich zu Anfang das Rote Kreuz mit Masken beliefert hat“, berichtet Ursula Tetzlaff (links im Bild) von der Realschule Höntrop. „Die selbstgenähten Masken vom Bochumer Bildungszentrum ermöglichen uns, auch Schülern eine Maske anzubieten, die Ihre eigene zum Beispiel zuhause vergessen haben“, so die Schulleiterin weiter bei der Übergabe der Masken am Donnerstagvormittag. Insgesamt 48 Masken hatte die Frauengruppe des Bochumer Bildungszentrums e.V. (BBZ) aus...

  • Wattenscheid
  • 18.05.20
Politik
Problemgrundstück Emilstraße 46-48 in Höntrop: Böden müssen großflächig ausgetauscht werden. Foto: UWG: Freie Bürger

Problemgrundstück Emilstraße 46-48 in Höntrop
Böden müssen großflächig ausgetauscht werden

Hans-Josef Winkler sorgt sich um das offensichtlich stark kontaminierte Baugrundstück Emilstraße 46-48 in Höntrop. „Dem Exposé vom 20. April 2020 zum Verkauf des Grundstücks ist folgendes zu entnehmen: Das Grundstück liegt auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Anna Maria und Steinbank und wird im Altlastenkataster der Stadt Bochum geführt. Die bereits durchgeführte Bodenuntersuchung hat ergeben, dass die Böden großflächig ausgetauscht werden müssen“, sagt der Wattenscheider Fraktionsvorsitzende...

  • Bochum
  • 29.04.20
Politik
Hans-Josef Winkler, Wattenscheider Bezirksfraktionsvorsitzender der UWG: Freie Bürger:  "Sogar gesperrte Bereiche werden im Bereich In der Hönnebecke zugeparkt." Foto: UWG: Freie Bürger

Höntrop: Verkehrssituation In der Hönnebecke
Trotz Nachfragen ist keine zufriedenstellende Lösung in Sicht

„Die Verkehrssituation rund ums Ärztehaus in der Straße In der Hönnebecke ist nach wie vor katastrophal. Und es ist noch immer keine zufriedenstellende Lösung in Sicht.“ Hans-Josef Winkler, Wattenscheider Bezirksfraktionsvorsitzender der UWG: Freie Bürger, ist verärgert. „Wir haben Anfragen im Bezirk gestellt, so wie andere Fraktionen auch, und haben versucht, einen Sachstand herbeizuführen. Allein in der Sitzung der Bezirksvertretung Wattenscheid am 21. November 2017 habe die UWG: Freie...

  • Bochum
  • 11.03.20
Politik
Waldbühne Höntrop. Foto: Waldbühne Höntrop
2 Bilder

Waldbühne Höntrop
Umfangreiche Mängelliste wirft Fragen auf

„Das Kulturbüro der Stadt Bochum hat uns mitgeteilt, dass die Waldbühne Höntrop in diesem Jahr nicht für die Märchenspiele im Sommer 2020 genutzt werden kann. Die Gründe seien zum einen eine fehlende Baugenehmigung sowie - wie von den Technischen Betrieben der Stadt Bochum aufgelistet - bauliche Mängel“, sagt Hans-Josef Winkler, Wattenscheider Bezirksfraktionsvorsitzender der UWG: Freie Bürger. So weise die Konstruktion der Tribünenüberdachung flächige Korrosionsschäden auf, Abplatzungen und...

  • Bochum
  • 11.03.20
  • 1
Ratgeber
Ausgerechnet am Karnevalswochenende ist der Zugverkehr in Bochum und Wattenscheid massiv eingeschränkt.

Streckensperrung der Deutschen Bahn am Wochenende zwischen Dortmund und Essen
Züge halten nicht am Bochumer Hauptbahnhof - und auch nicht in Wattenscheid!

Die Deutsche Bahn (DB) wechselt am Wochenende zwischen dem 21. und dem 24. Februar Schienen auf einer Länge von 4,5 Kilometern in Dortmund aus. Für die Bauarbeiten wird die Bahnstrecke zwischen Dortmund und Essen deshalb gesperrt. Durch die Streckensperrung kommt es zu umfangreichen Fahrplanänderungen. Fernverkehrszüge werden bereits ab Dortmund teilweise umgeleitet und halten nicht an allen Bahnhöfen. RE1 zwischen 6 und 24 Uhr: Verkehrt ab Hamm bis Dortmund 15 Minuten früher, in die...

  • Bochum
  • 21.02.20
Politik
Zentrale Maßnahmen für Höntrop, STADTGESTALTER
4 Bilder

9 Vorschläge für Höntrop
Ein neuer Platz, eine Allee und ein Parkhaus an der S-Bahn für Höntrop

Wie so manchen Stadtteilen in Wattenscheid und Bochum fehlt auch Höntrop fehlt ein echtes Stadtteilzentrum. Ein Teil der Geschäfte befindet sich entlang der Höntroper Straße vom S-Bahn-Halt bis zur Kreuzung mit dem Wattenscheider Hellweg, ein anderer am Hellweg, Sparkasse, Bäcker und ein Café liegen wiederum im an der Westenfelder Straße westlich des Germanenviertels. Der größte Supermarkt liegt am Rand des vermeintlichen Zentrums ohne Anbindung an andere Geschäfte. Einige attraktive...

  • Bochum
  • 25.12.19
  • 1
Politik
Jens Lücking, Ratsfraktionsvorsitzender der UWG: Freie Bürger und Mitglied im Ausschuss für Infrastruktur und Mobilität. Foto: UWG: Freie Bürger

Antrag als Beschlussvorlage für die Sitzung des Ausschusses für Infrastruktur und Mobilität am 14. Januar 2020
Höntrop: Einmündung Op de Veih bis zum Bereich Mattenburg braucht Tempo-30-Zone

Um gefährliche Verkehrssituationen insbesondere in Verkehrsspitzen zu vermeiden, bestehe in Höntrop Handlungsbedarf. Jens Lücking: „Es ist unverständlich, dass die Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km in Richtung Eppendorf, kurz vor der 1. Querungshilfe Op de Veih, aufgehoben wird und der Hinweis auf 50 km/h erfolgt. Eine Verlängerung der Geschwindigkeitsbegrenzung bis hinter die Einmündung Mattenburg wäre sinnvoll, um auch den 2. Übergang für nicht motorisierte Verkehrsteilnehmer sicherer zu...

  • Bochum
  • 18.12.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Wenige Plätze noch frei bei Wattenscheider Schneesportfreizeit
Dem Himmel so nahe in 4 Skigebieten um Mauterndorf

Über Silvester sind wieder über 100 Personen aus schneebegeisterten Familien auf den Gipfeln Österreichs. Auf das Großeck/ Speiereck, Katschberg/Aineck, Fanningberg und die 7 Gipfel von Obertauern führen erfahren Ski- und Snowboardlehrer die Kinder-, Jugend- und Erwachsenen-Gruppen. Durch die große Gruppenstärke werden leistungshomogene Gruppen gebildet und so sind alle auf ihrem jeweiligen Niveau unterwegs. Die Freizeit bietet gute Möglichkeiten Gemeinschaft zu erleben. Mauterndorf und das...

  • Wattenscheid
  • 23.11.19
Vereine + Ehrenamt
Die Kinder hatten viel Spaß bei ihrer ganz eigenen Interpretation von "Hänsel und Gretel". Foto:  Petra Anacker
7 Bilder

Musical-Kids: Märchenzauber im Kolpinghaus Höntrop
Hänsel und Gretel im Stadtwald

Die Musical-Kids Wattenscheid verzauberten die vollbesetzte Aula der Liselotte-Rauner-Schule mit ihrer eigenen Interpretation von "Hänsel und Gretel" im Stadtwald von Wattenscheid. Das Grimmsche Märchen wurde in die heutige Zeit versetzt mit „verpeilten Kids„ und der Mutter als Putzfrau. So entstanden witzige Dialoge, über die das Publikum schmunzeln musste. Für romantische Stimmungen sorgten Zwerge, das Rotkäppchen und Engel , die beim Abendsegen, gesungen von Sopranistin Alice Schürmann,...

  • Bochum
  • 22.11.19
  • 1
  • 1
Blaulicht

Unfall in Höntrop
Beteiligte Kinder auf Inliner und Fahrrad - bitte melden!

Eine Wattenscheiderin wurde in der vergangenen Woche Zeugin eines Verkehrsunfalls auf der Straße "Horneburg" in Höntrop und meldete dies der Polizei. Die Ermittler aus dem Verkehrskommissariat suchen nun zwei Kinder, die an diesem Unfall beteiligt waren. Auch ein Mann, der sich nach dem Vorfall mit den Kindern unterhielt, möge sich bitte melden. Am Freitag, 4. Oktober, gegen 15 Uhr waren zwei Jungen auf dem Gehweg unterwegs - einer auf Inliner und der andere auf einem Rad. Als aus einer...

  • Bochum
  • 26.09.19
Politik
Die Höntroper Kommunalpolitiker der UWG: Freie Bürger, Karl Heinz Sekowsky (rechts), Vorsitzender der Ratsfraktion, und Josef Winkler, Mitglied der Bezirksfraktion, an der von der Unabhängigen Wähler-Gemeinschaft gespendeten Sitzbank Ecke Wattenscheider Hellweg-Höntroper Straße vor dem Gänsereiter-Denkmal. Foto: UWG: Freie Bürger

Treffpunkt ist am Montag, 2. September, 16 bis 17 Uhr, Ecke Wattenscheider Hellweg/Höntroper Straße
Bürgersprechstunde in Höntrop findet an der gespendeten Sitzbank statt

Die Höntroper Kommunalpolitiker der UWG: Freie Bürger, Karl Heinz Sekowsky, Vorsitzender der Ratsfraktion, und Josef Winkler, Mitglied der Bezirksfraktion, suchen den direkten Weg zu den Bürgern*innen in Höntrop und laden zu einem ungezwungenen Bank-Gespräch ein. Treffpunkt ist am Montag, 2. September, 16 bis 17 Uhr, an der von UWG: Freie Bürger gespendeten Sitzbank Ecke Wattenscheider Hellweg-Höntroper Straße vor dem Gänsereiter-Denkmal. "Es ist uns wichtig, von den Bürgerinnen und Bürgern zu...

  • Bochum
  • 29.08.19
Politik
Andreas Friedewald (Geschäftsstelle), Hans-Josef Winkler (Bezirksvertreter) und Karl Heinz Sekowsky (Fraktionsvorsitzender) beim Ortstermin: Der bestehende P+R-Parkplatz wird auf der Fläche des städtischen Freizeithauses erweitert. Zu diesem Zweck wird dieses Gebäude abgerissen und das städtische Freizeithaus auf die Flächen der katholischen Kirche an der Vincenzstraße verlagert. Foto: UWG: Freie Bürger
3 Bilder

Höntrop: Lösung in Sicht für die angespannte Verkehrssituation In der Hönnebecke
„Unsere Vorschläge fließen in die Arbeit der Verwaltung ein“

„Schon lange gibt es eine angespannte Verkehrssituation im Bereich In der Hönnebecke, Höntrop Bahnhof, Ärztehaus, Vincenzstraße. Eine Erweiterung des vorhandenen Parkplatzes wäre eine Möglichkeit, auch wenn sie nicht die generelle Verkehrsproblematik löst“, hat Hans-Josef Winkler, Bezirksvertreter der UWG: Freie Bürger, festgestellt. Als bekannt wurde, dass die Pfarrei St. Gertrud beschlossen hat, das Jugendheim an der Vincenzstraße bis zum Jahre 2020 aufzugeben, „ergaben sich für uns...

  • Bochum
  • 05.08.19
Politik
Hans-Josef Winkler von der UWG: Freie Bürger und Mitglied der Bezirksvertretung Wattenscheid. Foto: UWG: Freie Bürger

Polizeireiterstaffel NRW will zum Rüsing-Hof nach Höntrop
„Informationspolitik lässt zu wünschen übrig“

Die Landesreiterstaffel der NRW-Polizei favorisiert als neuen Standort den Rüsing-Hof in Wattenscheid. In der Einladung zur Vorstellung des Vorhabens am Montag, 29. Juli, 17.30 Uhr auf dem Gelände des Rüsing-Hofes (Zollstraße 164 in Höntrop), wird dieses als gesetzt dargestellt. Der Hof am Zeppelindamm, neben dem Südpark gelegen, würde um weitere Gebäude erweitert werden, so die bisherigen spärlichen Aussagen der Betreiber und vorgelegten Pläne. Die Anwohner*innen...

  • Bochum
  • 15.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.