Keshia Kwadwo holt zweites Gold in Jena

Anzeige
Keshia Kwadwo - zweites Gold in Jena. FOTO: TV 01
Nach dem Staffel-Sieg am Freitag gab es 24 Stunden später die zweite „Pflichterfüllung“- und das zweite Gold für Keshia Kwadwo bei den Deutschen Jugendmeisterschaften der Leichtathleten in Jena.

Keshia Kwadwo vom TV Wattenscheid hat sich ihre zweite Goldmedaille geholt. Wie erwartet hat sich die Wattenscheiderin Platz eins über 100 Meter bei der U18 gesichert. 11,79 Sekunden benötigte sie im Finale. Ein überaus souveräner Sieg. Aber von wegen „Pflichterfüllung“! „Ich war doch aufgeregter als bei der U18-Weltmeisterschaft in Kolumbien“, verriet die Finalistin von Cali, die sich zuletzt mit Beuger-Problemen herumplagte, „denn natürlich wusste ich, was alle von mir erwarten. Sicher war ich mir nicht, man muss die Leistung auch erst mal abrufen", erklärte die Siegerin
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.