KOMMENTAR: Optimal ist anders

Anzeige
Keine Frage - aus Wattenscheider Sicht hätte der neue Regionalliga-Spielplan kaum schlechter ausfallen können.

Dass bei 19 Teams zum Auftakt auch ein Verein pausieren muss, stand fest. Es hat die SGW getroffen - alles andere als optimal. Der zweite Spieltag läuft parallel zur ersten DFB-Pokalhauptrunde am zweiten Augustwochenende. Leider ist der Wattenscheider Gegner dieses Spieltags - nämlich der TuS Erndtebrück - im DFB-Pokal vertreten. Also Pause für 09, und die Fahrt ins Wittgensteiner Land findet an einem Mittwoch im September statt. Auch das nicht gerade optimal.

Am dritten Spieltag dürfen die Kicker von Farat Toku endlich in den Punktekampf eingreifen. Leider nicht mit einem Heimspiel und dazu noch bei einem „Hammer“-Gegner, nämlich dem letzten Meister Mönchengladbachs U23. So könnte es passieren, ohne dass man jetzt allzu sehr schwarz malt, dass die SGW am vierten Spieltag mit null Zähler ins Heimspiel gegen Aufsteiger Wegberg startet. Wirklich nicht optimal!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.