Landesliga: „Poppi“ setzt auf Kontinuität

Anzeige
Tim Heuser traf beim 2:0-Hinspielsieg gegen den SV Sodingen. Foto: Peter Mohr
„Ich wünsche mir, dass die Mannschaft an die Leistung aus der zweiten Halbzeit vom letzten Sonntag anknüpft“, so Thomas Baron, Trainer des SV Höntrop, vor dem Gastspiel am Sonntag beim SV Sodingen.

Baron setzt im Herner Vorort auf Kontinuität. Im altehrwürdigen Glück-Auf-Stadion wird der SVH-Coach der gleichen Mannschaft vertrauen, die vor Wochenfrist den 4:0-Erfolg gegen Unna-Mühlhausen einfuhr.
Vielleicht, schränkt „Poppi“ Baron dann ein, könne es doch eine Veränderung geben. Er spielt mit dem Gedanken, den kopfballstarken David Lenze ins Team zu bringen, um der Standardstärke des Gastgebers entgegenzuwirken.
„Wir wollen auf jeden Fall punkten“, so die klare Vorgabe des „Rothosen“-Trainers. Baron hofft auf eine Leistungsstabilisierung, die sich (endlich) auch einmal auf dem ungewohnten Naturrasenuntergrund niederschlagen soll.
Hinspiel 0:2 - Torschützen: Tim Heuser, Mike Röslert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.