Landesliga: Rothosen fahren ganz relaxed zum Top-Team

Anzeige
Trainer Thomas Baron
Thomas Baron, Trainer des Landesligisten SV Höntrop, präsentiert sich dieser Tage gut gelaunt und fährt morgen zuversichtlich zur Partie beim Tabellenführer Hombrucher SV.

„Wir haben 40 Punkte, haben die letzten drei Spiele gewonnen. Wir können ganz ,relaxed‘ in die Partie gehen. Jeder erwartet doch einen klaren Sieg der Gastgeber“, so „Poppi“ Baron.
Der SVH-Coach hat in den letzten Partien eine sehr positive Entwicklung in seiner Truppe registriert. Viel disziplinierter werde aufgetreten, und vor allem im Spielaufbau gehe es auch viel ruhiger zu.
Bis auf Hendrik Borchert und Peter Zejewski stehen dem SVH bei der Partie im Dortmunder Südwesten alle Akteure zur Verfügung.
„Wir haben Respekt vor dem Spitzenreiter, aber keine Angst. Wenn wir die Leistungen aus den letzten Spielen abrufen, dann sind wir nicht chancenlos“, so Baron zuversichtlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.