Landesliga: SVH muss weiter zittern

Anzeige
Höntrops Trainer Thomas Baron muss sich mit seiner Mannschaft weiter nach unten orientieren. FOTO: Peter Mohr
Landesligist SV Höntrop muss weiter um den Klassenerhalt bangen. Ganze drei Zähler rangieren die "Rothosen" vor dem ersten Abstiegsplatz.

Bedingt durch den Rückzug des TuS Eving hat sich das gesamte Tabellenbild der Liga verändert, und die Gefahr für den SVH ist sogar noch größer geworden. Am Sonntag unterlagen die Baron-Schützlinge dem Hasper SV mit 2:3. Nach einer Stunde schien die Partie schon gelaufen, die Gäste aus dem Hagener Vorort führtem im Preins Feld bereits mit 3:0. Hoffnung keimte noch einmal auf, als der kurz zuvor eingewechselte Dominik Dahn in der 78. Minute den Anschluss erzielte. Richtig eng wurde es nicht mehr, denn Patrick Drzymallas Treffer in der Schlussminute kam für eine Wende zu spät.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.