Lukas Lenz kommt! SGW legt personell noch einmal nach

Der sportliche Leiter Marco Ostermann, Coach André Pawlak und Aufsichtsratsmitglied Mano Oliveri begrüßten den Neuzugang an der Lohrheide. FOTO: Peter Mohr
Die SG Wattenscheid 09 will am Ende der laufenden Saison auf jeden Fall den Regionalliga-Aufstieg schaffen und hat aus diesem Grund auf dem Transfermarkt noch einmal zugeschlagen. Stürmer Lukas Lenz unterschrieb am Donnerstag einen bis 2015 laufenden Vertrag an der Lohrheide.

Die Verletzungen der Stammkräfte Denis Pachutzki, Sven Preissing und der beiden Top-Leistungsträger Alexander Thamm und Milko Trisic haben die 09-Verantwortlichen zum Handeln bewegt. „Wir wollen das Risiko möglichst klein halten, am Ende nicht auf einem der ersten beiden Plätze zu stehen“, so der sportliche Leiter Marco Ostermann.
Nach Abwehrmann Christoph Kasak wurde nun mit Stürmer Lukas Lenz ein weiterer hochkarätiger Winter-Neuzugang präsentiert. Der Stoßstürmer mit Gardemaß (1,86 Meter groß) kommt vom Regionalligisten RW Essen, für den er in der Saison 2011/2012 insgesamt 31 Meisterschaftsspiele absolvierte und fünf Tore erzielte. In der laufenden Spielzeit kam der gebürtige Schwerter, der seine Ausbildung in der BVB-Jugend erhalten hat, dagegen lediglich auf fünf Einsätze. Lenz, der vor seiner Essener Zeit bei den Sportfreunden Siegen aktiv war, trifft an der Lohrheide mit Leon Enzmann, Kevin Lehmann und Alex Thamm drei ehemalige RWE-Mitspieler wieder. Am Freitag feiert der Neuzugang seinen 24. Geburtstag - übrigens am selben Tag wie der künftige Bayern-Trainer Pep Guardiola.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.