SGW: In Bonn nicht verstecken

Anzeige
Kapitän Nico Buckmaier (rechts) steht in Bonn vor seinem 100. Regionalligaspiel im SGW-Trikot. Foto: Peter Mohr


Mit gestärktem Selbstbewusstsein nach dem ersten Saisonsieg reist die SG Wattenscheid 09 am Freitag zum noch ungeschlagenen Bonner SC (Anstoß: 19.30 Uhr, Sportpark Nord)



„Wir werden uns nicht verstecken und unsere Chance suchen. Wir müssen aber unbedingt das Umschaltspiel des BSC in den Griff bekommen", so 09-Coach Farat Toku vor der Partie in der alten Bundeshauptstadt. Außerdem, so der SGW-Trainer, gelte es, Bonner Standardsituationen zu vermeiden.
Personell sieht es an der Lohrheide deutlich besser aus als zuletzt. Zwar fällt Fabio Dias (Kreuzband) weiter aus, und auch Winterneuzugang Emre Demircan (Knöchel) muss weiter auf sein Saisondebüt warten. Dafür könnte erstmals „Eigengewächs“ Chang Kim zum Kader gehören. Nach etlichen bürokratischen Hürden liegt nun die Spielberechtigung vor. Auch Demir Tumbul, der zuletzt wegen Zahnproblemen fehlte, steht wieder zur Verfügung. Kapitän Nico Buckmaier, der in Bonn vor seinem 100. Regionalligaspiel im 09-Trikot steht, könnte wieder in die Startformation rücken. Ungewohnt viele personelle Alternativen ergeben sich daraus für Trainer Farat Toku.
Die werden auch nötig sein, denn der letztjährige Aufsteiger ist erstaunlich gut in die Saison gestartet, obwohl er mit Torjäger Lucas Musculus und Connor Krempicki in diesem Sommer zwei seiner Leistungsträger an den KFC Uerdingen verloren hat.
Dennoch rangiert der BSC nach sechs Spieltagen ungeschlagen (2 Siege, 4 Remis) auf dem vierten Tabellenplatz. Mit Sebastian Spinrath (185 Regionalligaspiele) Kapitän Dario Schumacher (über 100 Regionalligaspiele), Kris Fillinger und Vojno Jezic verfügen die Bonner trotzdem in ihren Reihen über reichlich Erfahrung und Qualität.
In der letzten Saison hat sich die Toku-Truppe allerdings in beiden Partien (3:0 und 3:2) durchgesetzt. Ein gutes Omen?
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.