Volles Haus beim 3. Höntroper Freundschaftsturnier

Anzeige
86 Kinder zeigten am 14.11.15 beim Höntroper Freundschaftsturnier in der Halle der Kirchschule ihr Können. Der Budoka Höntrop richtete nun zum dritten Mal dieses Turnier aus, welches sich besonders an Anfänger richtet, die einmal ins Kämpfen "reinschnuppern" und Erfahrung sammeln wollen. Die eingeladenen Vereine waren Judoka Rauxel, Judoka Wattenscheid, KSV Herne und der DSC Wanne-Eickel.
Begonnen hat der Tag wie üblich mit den Kleinsten. In der U9 starteten 42 Teilnehmer in neun männlichen und fünf weiblichen Gewichtsklassen. Es war schön zu sehen wie viel Spaß die Kinder bei ihrem oftmals erstem Turnier hatten.
Gegen Mittag waren dann die U12 an der Reihe, die teilweise mit und teilweise ohne Wettkampferfahrung spannende und faire Kämpfe darboten. Hier waren 14 der 31 Starter aus unsern eigenen Reihen. Gekämpft wurde in sechs männlichen und drei weiblichen Gewichtsklassen.
Als letzte Altersklasse ging die U15 ins Rennen. Hier waren es mit 13 Teilnehmern, im Vergleich zum restlichen Tag nur noch wenige Kämpfer, die aber trotzdem eine gute Show ablieferten und die Zuschauer unterhielten.
Der Budoka Höntrop und sein Trainerteam sind auf alle Teilnehmer stolz, insbesondere auf die Kinder, welche zum ersten Mal auf der Matte standen und sich bei einem Turnier behauptet haben. Ein großer Dank gilt auch allen fleißigen Helfern beim Auf- und Abbau, in der Cafeteria und an den Listenführertischen, sowie den beiden tollen Kampfrichtern Eva Strack und Hesam Zafarani, ohne die das Turnier nicht möglich gewesen wäre.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.