"Biotop" an Zitadelle von Müll befreit

Anzeige
Naturfreund Gunter Susen, es fotografierte Silja Meyer-Suchsland
Erneut haben fleißige Hände in diesen Tagen den achtlos in das Wasser und um den Teich herum geworfenen Müll aus dem "Biotop" auf der Rückseite des Haupttores der Zitadelle aufgesammelt. Zu finden waren neben Glasscherben Plastikgegenstände, Tüten, Umverpackungen von Esswaren und Flaschen. Auch ein großes Gitter konnte aus dem Wasser entfernt werden. Es ist oberhalb an der Brücke aus der Verankerung gerissen und einfach im Wasser versenkt worden. Das "Biotop" unter der Holzbrücke ist Heimat vieler Frösche sowie anderer Wassertiere. Dies sollte groß und klein Anlass geben, ihren Müll wieder mit nach Hause zu nehmen.
0
2 Kommentare
4.633
Wolfgang Scholmanns aus Wesel | 03.06.2013 | 07:24  
1.357
Silja Meyer-Suchsland aus Wesel | 25.06.2013 | 18:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.