Duisburger Philharmoniker gastieren zusammen mit Dirigent/Solist Ottavio Dantone

Anzeige

Zu einem weiteren Abonnementkonzert lädt der Städtische Musikverein Wesel für Freitag, 24. April, um 20 Uhr ins Städtische Bühnenhaus ein: Es gastieren die Duisburger Philharmoniker mit dem Dirigenten und Solisten Ottavio Dantone.

Auf dem Programm („Aus der Werkstatt des Genies“ ) stehen Werke von Johann Christiph Friedrich Bach, Wilhelm Friedemann Bach, Wolfgang Amadeus Mozart und Joseph Haydn.
Ottavio Dantone, der seine Ausbildung in Milano erhielt, trat bereits in den 80er Jahren als brillanter und kreativer Continuo-Spieler an Orgel und Cembalo hervor. 1996 gründete er mit der „Accademia Bizantina“ in Ravenna sein eigenes Barockensemble, das bald über Italiens Grenzen hinaus bekannt wurde. Unter der Leitung Ottavio Dantones setzen die Duisburger Philharmoniker ihre kontinuierliche Auseinandersetzung mit der Musik des Barock und der Aufklärungsepoche fort.

Der Musikverein und die Stadt Wesel laden alle an großen klassischen Sinfonien interessierten Musikfreunde zu einem faszinierenden Konzertabend ein. Karten (12 bis 20 Euro) sind erhältlich an der Theaterkasse im Zentrum (0281 / 203 2344) oder an der Abendkasse im Bühnenhaus.

Infos vorab unter gibt‘s unter hans.scholz2@freenet.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.