Flugtage Wesel: der Himmel über Wesel verspricht bunt zu werden !

Anzeige
  Wesel: Flugplatz Römerwardt | Die Luftsportfreunde Wesel-Rheinhausen veranstalten am 22.und 23.08. wieder die großen Flugtage auf der Römerwardt.

Seit 2005 heißt es mittlerweile alle 2 Jahre: Wesel EDLX, Landung frei.
EDLX ist die internationale Kennung des Sonderlandplatzes Wesel.
Viele Gäste aus ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland folgen der Einladung der
Weseler Sportflieger.
Vor über einem Jahr hat die Arbeit für die Vorstandsmitglieder Volker Schiemann, Achim Strobel und Fluglehrer Sascha Hübers
begonnen. Pläne wurden gezeichnet, Anträge gestellt und die ersten Gäste eingeladen.
Der große Teil der Vorbereitung ist nun abgeschlossen, jetzt bleibt nur noch auf gutes Wetter zu hoffen.

Das Konzept ist eine Weiterentwicklung der voran gegangen Veranstaltungen.
Dabei steht die Familienfreundlichkeit auch dieses Jahr wieder im Vordergrund.
Am Boden gibt es eine vielfältige Mischung von Leckereien, Tombola, Imbiss-, Verkaufs- und Infoständen sowie viel Kinderbelustigung. Hüpfburg, Kinder Kart-Bahn, Karussell, Trampoline und Wasserspiele werden bei den kleinen Besuchern sicher viel Anklang finden.

Erstmals dabei ist Jörg Busch mit der Aironautika. Seine Stände beschäftigen sich mit allen Luftsportgeräten, deren tragende Elemente aus Gewebe bestehen.
Dabei ist die Aironautica, im Gegensatz zu einer reinen Ausstellung, eine Veranstaltung zum Anfassen.
Hier wird zugeschaut, ausprobiert und schließlich mitgemacht.
Damit erhalten die großen Flugtage zusätzlich einen Messecharakter, der nicht nur für
Fachbesucher interessant sein wird.

Highlight sind natürlich die eingeladenen Piloten und Flugzeuge.
Im Vergleich zu 2013 wurden die Anzahl der Displays (Vorführungen) nochmal deutlich erhöht.
Etwa alle 20 Minuten gibt es rasante Kunstflugzeuge, großartige Oldtimer, beeindruckende
Warbirds, Modelle der Extraklasse und vieles mehr in einer Vorführung zu bestaunen.
Zu den Highlights gehören sicher der Lufthansakapitän, der wilde Kunstflugfiguren mit Rauch in den
Himmel zeichnet, über 400km/h schnelle Flugmodelle oder der Traktor der Lüfte.
Bei Letzterem werden 600l Wasser eine wichtige Rolle spielen.

Dazwischen starten und landen, nahezu im Minutentakt, unsere Rundflugmaschinen.
Denn auch dafür stehen die großen Flugtage: Rundflüge für jedermann.
Auch hier steht dem Besucher eine enorme Auswahl zur Verfügung.
Gemütlich im Motorsegler oder Ultraleichtflugzeug, mit viel Wind im die Nase in einem der offenen Doppeldecker oder dem Gyrocopter, mit der gesamten Familie in der französischen Broussard, rasant im Kunstflugzeug, im soundstarken Oldtimer, im lautlosen Segelflieger oder dem Helikopter.
Ganz besonders Mutige genießen erst einen Aufstieg auf 3000m mit dem größten Doppeldecker
der Welt um diesen dann, im Fallschirmsprung mit einem erfahrenen Tandemmaster, zu verlassen.
Rundflüge und Tandemsprünge können vor Ort gebucht werden.

Der Eintritt beträgt für Erwachsene 5€, Jugendliche ab 12 Jahren zahlen 2€ und darunter ist der Eintritt frei. Parkplätze sind ausgeschildert (u.a. Flachglas/Pilkington Parkdeck) und kostenlos.

Die Veranstaltung beginnt täglich um 10 Uhr und endet gegen 18 Uhr.
Am Samstag startet gegen 19 Uhr noch ein Ballon und unsere Gastronomie bleibt
bis in den späten Abend geöffnet.

Weitere Infos im Netz unter www.flugtage-wesel.de, www.facebook.com/FlugtageWesel, bei Sascha Hübers
Telefon 0281-1640629, email sascha.huebers@gmx.de
oder bei Volker Schiemann 0172-2586980.
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
16.059
Dagmar Drexler aus Wesel | 04.08.2015 | 07:24  
45.913
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 04.08.2015 | 10:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.