Toller Erfolg dreier MKS-Schülerinnen beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert"

Anzeige
Von links: Wiebke Hansen, Rahel Weier, Christoph Oehmen, Philine Scheelhaase. (Foto: privat)
In Paderborn wurde der diesjährige Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" ausgetragen. Unter den insgesamt über 2.000 jungen Musikern aus der gesamten Bundesrepublik und aus den deutschen Schulen im europäischen Ausland waren auch Schülerinnen und Schüler der Musik- und Kunstschule Wesel vertreten, die sich über den langen Weg der Regional- und Landeswettbewerbe für den Bundeswettbewerb qualifiziert hatten und ihre Heimatstadt und ihre Musikschule nun dort vertraten.

Rahel Weier, (16, Violine), Wiebke Hansen (16, Viola) und Philine Scheelhaase (17, Violoncello) traten in der Wertungskategorie gemischte Streichensemble als Trio in der Altersstufe V an und erreichten mit 21 Punkten einen dritten Preis.

Die jungen Musikerinnen sind alle langjährige Schülerinnen der Musik- und Kunstschule, Mitglieder in Landes und Bundesorchestern und spielen seit 1,5 Jahren in dieser Kammermusik-Besetzung zusammen. Unter der musikalischen Obhut von Christoph Oehmen (Cellolehrer und Orchesterleiter an der MKS) wurde intensiv Feinstarbeit geleistet, um auf den Bundeswettbewerb vorbereitet zu sein und sich in der musikalischen Spitzenklasse der Bundesrepublik behaupten zu können.

Sein feinsinniges und technisch ausgereiftes Ensemblespiel voller Klangsinn mit tiefem Empfinden für den Ausdrucksgehalt der Musik wurde dem Trio bereits im Zusammenhang mit der Verleihung des Kammermusikpreises des Landes NRW bescheinigt und ist auch der Grund dafür, auf nationalem Niveau im wahrsten Sinne des Wortes „mitspielen“ zu können.

Das 20-minütige Wettbewerbsprogramm in Paderborn umfasste neben dem Trio G-Dur op.9 (L. van Beethoven) auch einen Variationssatz aus der Serenade für Streichertrio (Ernö Dohnányi), sowie ein zeitgenössisches Werk von Gideon Klein.

Da zwei der drei Schülerinnen erfolgreich in diesen Tagen ihr Abitur bestanden haben, folgt nun die Zwischenzeit vorm Beginn des Studiums, die der Erholung und dem Reisen gilt. Wer das Trio aber noch einmal hören möchte, hat dazu bei Sommerfest der Musik- und Kunstschule am 1. Juli Gelegenheit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.