"Wesel erleben" lädt vom 24. bis 26. Mai zu einem echten Erlebnis ein

Anzeige
vlnr: Milovan Petric (Autohaus Schmeink), Mike Steinhauf (2. Vorsitzender Werbegemeinschaft), Susanne Lemke (Restaurant ART), Philippe Tenhaeff (Vorsitzender Werbegemeinschaft), Petra Busch (Weinzeit), Thomas Brocker (WeselMarketing)
Vom 24. bis 26. Mai werden der

Niederrhein, Sylt und Strand bei „Wesel erleben“

von neun Gastronomen in ansprechendem Ambiente präsentiert. Zum Niederrhein passend wird es viel Wasser und Grün geben, ein Segelboot, ein Esel und Kopfweiden runden das Bild ab. Sylt wird nordseetypisch dargestellt, der Beach-Bereich, mit Sand, Strandkorb, Gräsern von der Nordsee, Liegen und Sonnenschirmen, verspricht Sommer und Sonne satt. Ein Bierwagen hat eine 100 Quadratmeter große Markise. Die teilnehmenden Gastronomen, die den Gästen viele Leckereien zum Probieren anbieten, sind Marienthaler Gasthof, Hotel Grewer, Hotel Hohe Mark, Restaurant Art, Weinzeit, Plaza del Mar, Müllers Tag & Nacht, Al Baffo und GG’s Curry & More. Thomas Brocker von WeselMarketing verspricht „viele Probierangebote“ und „man kann sich gut durchschlemmen“. Am Freitag spielt „Combo Combo“ von 19 bis 23 Uhr live, am Samstag spielen von 16.30 bis 20.30 Uhr „The Speedos“ live. Neu in diesem Jahr ist die fehlende Bühne und die Modenschauen, der Gast und die Gespräche der Besucher sollen eine besondere Stimmung erzeugen und im Mittelpunkt stehen. Daher sind alle Musiker mobil und mischen sich unter die Gäste. Entwarnung gilt für alle anwesenden Fußballfans, das Champions-League-Finale wird live übertragen, dabei bleiben lohnt sich also. Der Sonntag ist von 13 bis 18 Uhr verkaufsoffen. Außerdem findet die berühmte Autoparade durch die Innenstadt statt. Knapp 100 Autos können bestaunt und teilweise auch Probe gefahren werden, die teilnehmenden Autohäuser sind ums Berliner Tor und in der Innenstadt verteilt. Am Großen Markt öffnet der Regionalmarkt „Feines vom Lande“ von 13 bis 18 Uhr die Stände. Philippe Tenhaeff, Vorsitzender der Werbegemeinschaft glaubt, dass das etwas veränderte Konzept ein gelungenes sein wird. Außerdem teilte er mit, dass am Sonntag ab 18.30 Uhr der ausgelegte Rollrasen (300 Quadratmeter) an Interessierte verschenkt wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.