Zwei Jahrzehnte sind voll: Marienthaler Winter-Abende wecken kältemüde Kulturgeister

Anzeige
Johannes Mayr (links) und Christoph Pelgen. (Foto: Screenshot von der Künstler-Homepage)

Aus den zunächst zaghaften Versuchen ,den Marienthaler-Abenden im Sommer ein Winterprogramm ergänzend anzufügen, hat sich eine stetige Konzert- und Kleinkunstreihe entwickelt.

Am zweiten, dritten und vierten Advent bietet der Kulturkreis Marienthal e.V. musikalische Feinkost in der Klosterkirche. "Mit Stolz möchten wir auf den 4 .Advent hinweisen", so die Vereins-Köpfe Karl-Heinz Elmer und Hans van Triel: An diesem Nachmittag wird die Gruppe Cassard den 500. (in Worten: den fünfhundertsten) Marienthaler Abend bestreiten. Diese Veranstaltung soll für die Besucher bei Glühwein und Spekulatius an der Krippe auf dem Dorfplatz ausklingen.

Weiter heißt es in der Presseinfo: "Das Jahr 2016 beginnen wir mit Humor- und Gute-Laune Programmen. Diese Veranstaltungen finden im Haus Elmer statt. Hier kann jeder die Platzreservierung selbst ab einer Stunde vor der Veranstaltung vornehmen."

Weitere Information zu Programm, Eintritt und Vorverkaufsstellen finden Sie hier!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.