Abi bestanden - Vor 50 Jahren

Anzeige
Sie trafen sich im Hotel Hohe Mark, um ihr bestandenes Abitur vor 50 Jahren zu feiern.
Von ehemals 23 Abiturienten des „Staatlichen Jungengymnasium Wesel“ trafen sich vergangenen Samstag 12, um die vergangenen 50 Jahre, aber vor allem auch ihre gemeinsame Schulzeit, Revue passieren zu lassen.

Die meisten von ihnen wohnen in NRW, zwei von ihnen kamen aus München angereist.

Die Abiturienten von damals waren in Alt- und Neusprachler aufgeteilt. Während die Altsprachler sich regelmäßig treffen und sogar gemeinsam in Urlaub fahren, trafen sich die Neusprachler nie.

Dank der vier Organisatoren um Dieter Wilming gelang es nun, beide Gruppen zu laden. Entsprechend groß war die Wiedersehensfreude und teils großes Raten who is who?

Am Tag der Zeugnisübergabe – alle in Frack und mit Zylinder, wie damals üblich - wollten sie „die Unreifen noch mal für ein paar Stunden rauslassen“ erinnert sich Dieter Wilming.
Ein Teil von ihnen fuhr mit einer offenen Kutsche durch die Innenstadt, während ein anderer Teil in zwei Taxen durch die Weseler Gastronomie und zu vorgerückter Stunde durch zwei Bars zog.

Streiche spielten sie nicht, denn „wir waren disziplinierte Jungs und hatten noch Respekt vor Lehrern“ erklärt Dieter Wilming, schiebt jedoch nach, dass er sich gut an eine Mathestunde erinnere. Der Lehrer sagte, dass mindestens 80 Prozent der Klasse eine 5 verdient hätten, und ein Schüler antwortete: „So viele sind wir doch gar nicht.“

Zum 50-Jährigen Jubiläum erhält jeder eine 50-seitige Broschüre voller Erinnerungen.

Jedenfalls wollen sie sich nun öfters und in kürzeren Abständen wieder treffen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.